27.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Acht Sportarten zur Auswahl

Acht Sportarten zur Auswahl

2. Talentiade des KreisSportBundes erfolgreich

„DU bist das Talent und das ist DEIN Tag“ – unter diesem Motto hat der KreisSportBund (KSB) Viersen zusammen mit den Fachschaften die 2. Talentiade am Samstag, 8. Februar 2020, im Kreis Viersen organisiert

Viersen - Die 200 motorisch begabtesten Drittklässler aus allen Grundschulen im Kreisgebiet waren persönlich eingeladen worden und konnten in zwei Sporthallen am Schulzentrum in Grefrath, dem angrenzenden Schwimmbad und der Eishalle aktiv werden. Rund 120 Talente folgten der Einladung des KSB.

Marion Bauer vom KSB hat die Talentiade federführend organisiert. „Bei der Talentiade geht es vorrangig darum, den Kindern verschiedene Sportarten vorzustellen und ihnen die Vereinsangebote vor Ort näher zu bringen. Jedes Kind hat dafür einen individuellen Trainingsplan bekommen.“

Auf die Frage hin, ob er auf Olympioniken aus dem Kreis Viersen hofft, antwortete Kreisdirektor Ingo Schabrich: „Das wäre natürlich schön. Hier geht es aber vor allem darum, Kinder für den Sport zu begeistern.“

Aus acht Sportangeboten haben die Kinder im Vorfeld zwei ausgewählt, für die sie sich besonders interessieren. Eine dritte Sportart hat der KSB den Kindern nach einem Auswahlverfahren zugeteilt. Jede Trainingseinheit dauerte 45 Minuten, sodass die Kinder einen genauen Eindruck des jeweiligen Sports bekamen. Nach einer Pause ging es zum nächsten Angebot weiter. Der letzte Block bot den Kindern die Möglichkeit, eine Sportart frei auszuprobieren.

Neben den Trainingseinheiten gab es bei der Talentiade auch Zeit zum Informieren: Vor Ort konnten Eltern und Kinder mit den Ansprechpartnern der einzelnen Sportarten in Kontakt kommen.

Bei der Talentiade waren folgende acht Sportarten vertreten: Eisschnelllauf, Handball, Judo, Karate, Leichtathletik, Schwimmen, Taekwondo und Tischtennis.

Hintergrund

Der KSB Viersen führt seit 2016 jedes Jahr das sogenannte „Kreis Viersener Modell“ durch. Dabei handelt es sich um Tests in den zweiten und vierten Klassen im Kreisgebiet (CHECK! und ReCheck!), die die sportmotorischen Fähigkeiten der Kinder abbilden. Mittlerweile nehmen alle 48 Grundschulen am Kreis Viersener Modell teil. Die 200 motorisch begabtesten Drittklässler wurden zur Talentiade eingeladen.

www.ksb-viersen.de


Copyright 2019 © Xity Online GmbH