Abschlussfeier Sommeruniversität im Rathaus

Ilona Friedrich begrüßt Studierende

Zum Abschluss der diesjährigen Internationalen Sommeruniversität der Uni Kassel hat Bürgermeisterin Ilona Friedrich sieben Studierende aus fünf Ländern im Rathaus begrüßt.

Kassel - Zum Abschluss der diesjährigen Internationalen Sommeruniversität der Uni Kassel hat Bürgermeisterin Ilona Friedrich sieben Studierende aus fünf Ländern im Rathaus begrüßt. Die Gäste aus den USA, Italien, Thailand, Spanien und Kanada haben in den vergangenen vier Wochen neben neuen akademischen Einblicken auch welche in den deutschen Alltag bekommen.
„In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, den Austausch und die Verbindung zwischen Menschen aus unterschiedlichen Ländern herzustellen und wachsen zu lassen. Ich freue mich, dass die Internationale Sommeruniversität in diesem

Jahr wieder stattgefunden hat und bin mir sicher, dass die Studierenden viel Wissen und neue Erfahrungen aus dem Programm mitnehmen konnten“, so Ilona Friedrich.

Bereits zum 20. Mal hat die Universität Kassel in diesem Jahr das Kurzzeitstudienprogramm angeboten, nachdem es in den vergangenen beiden Jahren aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen ist. Neben dem Erlernen von fachlichen Themenschwerpunkten – in diesem Jahr waren das die Klimaveränderung und die Umwelttechnik – wurde auch die Stadt Kassel erkundet: Neben einer Kooperation mit der Grimmwelt stand auch ein Besuch der derzeit stattfindenden documenta fifteen auf dem Programm. Untergebracht waren die Studierenden bei Gastfamilien.