14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Ab Mai freie Fahrt durch den Kö-Bogen-Tunnel

Ab Mai freie Fahrt durch den Kö-Bogen-Tunnel

Arbeiten laufen voll nach Plan

Der Süd-Nord-Tunnel des Kö-Bogens von Berliner Allee in Richtung Kaiserstraße wird ab 14. Mai 2014 für den Verkehr freigegeben.

Düsseldorf - Dabei erklärte der Oberbürgermeister weiter: "Wir kommen unserem Ziel, den Verkehr im Herzen der Innenstadt unter die Erde zu legen und damit mehr Flanierzonen für Fußgänger zu schaffen wieder ein deutliches Stück näher. Die Freigabe des Tunnels in Süd-Nord-Richtung wird für den Verkehr eine weitere Erleichterung bringen. Mein Dank gilt allen beteiligten Bauleuten und Planern, dass die Arbeiten termingerecht und im Kostenplan voranschreiten."
Der Süd-Nord-Tunnel wird insgesamt 510 Meter lang. Die ersten 200 Meter einschließlich der Einfahrtsrampe Berliner Allee wurden bereits zur Eröffnung des Süd-West-Tunnels fertig gestellt, der die Verbindung von der Berliner Allee zur Heinrich-Heine-Allee schafft. Die Einfahrtsrampe befindet sich in der Berliner Allee zwischen Immermann- und Schadowstraße und ist etwa 85 Meter lang. Die Ausfahrtsrampe liegt in der Hofgartenstraße in Höhe des Theatermuseums und hat ebenfalls eine Länge von etwa 85 Metern. Die Tunnelsohle erreicht eine Tiefe zwischen 7,5 Metern und 11 Metern.
Mit dem Tunnel wird auch die Anbindung aus Richtung Süden an die Tiefgarage Dreischeibenhaus vorbereitet. Für die Anbindung aus Richtung Norden über den späteren Nord-Süd-Tunnel (2. Bauabschnitt) wurden unter dem Süd-Nord-Tunnel bereits die Anschlüsse für die spätere Ein- und Ausfahrt zur Tiefgarage aus Richtung Norden mit errichtet.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH