A59: Fahrbahnsanierung in Richtung Düsseldorf

Abfahrt Monheim-Süd zur A542 auch gesperrt

Von Freitag, 19. September 2014, um 19:00 Uhr bis Montag, 22. September 2014, gegen 05:00 Uhr arbeiten die Straßenbauer auf der A59 auf einer Länge von zweieinhalb Kilometern zwischen der Anschlussstelle Rheindorf und dem Autobahnkreuz Monheim-Süd.

Monheim - Von Freitag, 19. September 2014, um 19:00 Uhr bis Montag, 22. September 2014, gegen 05:00 Uhr arbeiten die Straßenbauer auf der A59 auf einer Länge von zweieinhalb Kilometern zwischen der Anschlussstelle Rheindorf und dem Autobahnkreuz Monheim-Süd. Gearbeitet wird auf der rechten Fahrspur. In dieser Zeit müssen sich die Autofahrer in Richtung Düsseldorf einen von sonst zwei Fahrstreifen teilen. Bei dieser Bauphase muss auch im Kreuz Monheim-Süd die Abfahrt zu A542 gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke über die Nachbaranschlussstelle ist mit einem roten Punkt markiert.

Straßen.NRW saniert die A59 zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen-West und der Anschlussstelle Monheim. Um den Berufsverkehr möglichst zu schonen, soll dies ausschließlich in Wochenendaktionen geschehen. Wenn das Wetter mitspielt, hoffen die Straßenbauer, nach 18 Wochenenden die A59-Sanierung abschließen zu können. Besondere Verkehrslagen können jedoch Verzögerungen nach sich ziehen. Der Landesbetrieb veröffentlicht die jeweiligen Details.


Tags:
  • Straßen.NRW
  • Stau
  • Baustelle
  • Umleitung
  • Bauarbeiten
  • A59
  • Monheim-Süd
  • A542
  • Autobahnkreuz Leverkusen-West