19.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> A40 und Strecken der "S1" parallel gesperrt

A40 und Strecken der "S1" parallel gesperrt

Verkehrsbeeinträchtigungen für Zug-und Autofahrer

Ab Mittwoch, den 01. Juli 2015, müssen Pendler mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Die A40 wird zwischen Essen und Bochum gesperrt auch auf der Linie S1 der deutschen Bahn wird gebaut.

Essen - Sperrung der Autobahn: Die Lärmsanierung der A40 zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und der Anschlussstelle Gelsenkirchen erreicht eine neue Phase. Während der Sommerferien 2015 wird zwischen der Anschlussstelle Essen-Huttrop und der Anschlussstelle Gelsenkirchen in beiden Fahrtrichtungen "Flüsterasphalt" eingebaut.

Für diese Bauarbeiten muss die A40 in Fahrtrichtung Bochum von der Anschlussstelle Essen-Huttrop bis zur Anschlussstelle Gelsenkirchen vom 01. Julie 2015 Ibis zum 08. Juli 2015 gesperrt werden. Auch die A52 in Fahrtrichtung Bochum muss ab der Anschlussstelle Essen-Bergerhausen gesperrt werden. Die Sperrung beginnt ab Mittwoch, 01. Juli 2015 um 00.00 Uhr. Autofahrer können aber bereits seit 21:00 Uhr des 30. Juni nur noch einen Fahrstreifen in Richtung Bochum nutzen.

Die Sperrung der A40 in Fahrtrichtung Duisburg erfolgt nach der Fertigstellung der Fahrtrichtung Bochum zeitversetzt von der Anschlussstelle Bochum-Wattenscheid-West bis zur Anschlussstelle Essen-Huttrop für 14 Tage. Diese Sperrung beginnt am 11. Juli 2015 und endet am 24. Juli 2015, es werden also nicht beide Fahrtrichtungen gleichzeitig gesperrt.

Sperrung der Linie S1:
Gleichzeitig zu den Sperrungen der Autobahn kommt die Sperrung der Strecke der Linie S1 der der deutschen Bahn dazu. Bis zum 10. August 2015 werden auf einer Strecke von zehn Kilometern Schienen zwischen Steele-Ost und Bochum-Ehrenfeld erneuert. Der Schienenersatzverkehr fährt in beide Richtungen. Allerdings werden Bahnpendler für die Fahrt mit dem Schienenersatzverkehr mehr Zeit einplanen müssen.

Die deutsche Bahn und Straßen.NRW begründen die zeitgleichen großen Sperrung damit, dass beide keine Alternative sahen und die Sperrungen in den Sommerferien das kleinere Übel seien.

Umleitungen für die Sperrung der A40:

Der Fernverkehr wird über die A3 und die A42 in Fahrtrichtung Dortmund bzw. von der A43 und der A42 in Fahrtrichtung Oberhausen umgeleitet. Zur Umfahrung des gesperrten Streckenabschnitts im Bereich Essen und Bochum wird eine innerstädtische Umleitung eingerichtet.

Weil durch die Beeinträchtigungen sowohl das Autobahn- als auch das innerstädtische Netz sehr stark belastet sein werden, ist bei den Vollsperrungen der A40 eine Bautätigkeit über 24 Stunden und auch an Sams- und Sonntagen vorgesehen.

Umleitung für die A40 in Fahrtrichtung Bochum: Von der Anschlussstelle Essen-Huttrop über die Steeler Straße, Bochumer Landstraße bis zur AS Bochum-Wattenscheid; bzw. A 52 Essen-Bergerhausen über die Ruhrallee, Westfalenstraße, Bochumer Landstraße bis zur AS Bochum-Wattenscheid

Umleitung für die A40 in Fahrtrichtung Duisburg:Von der Anschlussstelle Bochum-Wattenscheid-West über die Bochumer Landstraße, Westfalenstraße Zur A 40 über die Steeler Straße (Anschlussstelle Essen-Huttrop) Zur A 52 über die Ruhrallee (Anschlussstelle Essen-Bergerhausen)



Tags:
  • A40
  • s1.Sperrung
  • Bauarbeiten
  • Sommerbaustellen
  • Umleitungen

Copyright 2018 © Xity Online GmbH