A40: Engpass auf der Rheinbrücke Neuenkamp

Zusätzliche Bauarbeiten auf der Rheinbrücke

Am kommenden Wochenende können Autofahrer nur einen Fahrstreifen in Richtung Essen über die A40-Rheinbrücke bei Neuenkamp nutzen.

Duisburg - Auf der für circa drei Monate auf zwei Fahrstreifen je Richtung reduzierten Rheinbrücke wird zusätzlich von Freitag, 10. Oktober 2014, um 22:00 Uhr bis Montag, 13. Oktober 2014, um 05:00 Uhr die einstreifige Baustellenverkehrsführung eingerichtet. Gleichzeitig ist auch die Auffahrt in der Anschlussstelle Duisburg-Homberg in Richtung Essen gesperrt. Die Umleitung führt auf die A40 in Richtung Venlo bis zum Anschluss Duisburg-Rheinhausen. Dort kann wieder auf die Richtung Essen gewechselt werden.

Der Grund für diese Einschränkung sind weitere dringende Schweißarbeiten an der Rheinbrücke. In diesen Verkehrsführungen kann auf der Brückenseite der Richtung Essen bei weniger Schwingungen geschweißt werden, wenn der Verkehr hier nur über einen Fahrstreifen läuft.

Die gleiche Situation ist dann für das folgendes Wochenende, vom 17. Oktober 2014 bis 20. Oktober 2014, zu den gleichen Zeitvorgaben und in der gleichen Richtung vorgesehen. Damit die Behinderungen für den Verkehr minimiert werden können, wird auch auf eine großräumige Umfahrungsmöglichkeit des Engpasses über die parallel führende A42 hingewiesen.

Der A59-Ausweichverkehr ist von der Einschränkung nicht betroffen. Zudem werden diese Arbeiten absichtlich an verkehrsärmeren Wochenenden durchgeführt. Zum Berufsverkehr am Montagmorgen kann der Verkehr in Richtung Essen dann wieder über die auf zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung reduzierte Autobahn fahren.


Tags:
  • Straßen.NRW
  • Baustelle
  • Stau
  • Rheinbrücke Neuenkamp
  • Duisburg
  • A40
  • A42