A3/A1: Engpässe im Kreuz Leverkusen

Nächtliche Sperrungen in den nächsten zwei Wochen

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW setzt die Vorbereitungsarbeiten zur Sanierung der A3-Brücke, die im Autobahnkreuz Leverkusen die A1 überspannt, fort.

(Leverkusen - In den nächsten beiden Wochen lassen dazu die Straßenbauer die Überleitung von der A3 aus Richtung Frankfurt auf die A1 in Richtung Koblenz vier Nächte jeweils zwischen 22:00 und 05:00 Uhr sperren. Dies sind zunächst jeweils die Nächte zum Freitag und Samstag dieser Woche, 10. Oktober 2014 und 11. Oktober 2014, und die letzten beiden die zum Dienstag und Donnerstag, 14. Oktober 2014 und 16. Oktober 2014, in der nächsten Woche. In diesen Nächten asphaltieren die Straßenbauer einen weiteren Teil der Flächen unterhalb der A3. Wenn nach und nach alle Flächen befestigt sind, starten die Brückenbauer die eigentliche Brückensanierung. Die Anzahl der auf der A1 nutzbaren Fahrstreifen bleibt in dieser Zeit erhalten.

Die Nachrechnung für die 1961 gebaute Stahlbrücke im Autobahnkreuz Leverkusen hatte ergeben, dass bei den vier Einzelbauwerken, aus denen die Brücke besteht, die Belastungsgrenzen weit überstiegen werden. Die Folge: Die Stahlkonstruktion muss dringend verstärkt werden.


Tags:
  • Straßen.NRW
  • Baustelle
  • Stau
  • Umleitung
  • A3
  • A1
  • Brückensanierung A3
  • Leverkusen
  • Köln