18.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Geuer & Geuer zeigt David LaChapelle in Düsseldorf

Geuer & Geuer zeigt David LaChapelle in Düsseldorf

Ausstellung "Negative Currency" bis zum 20. Juni

Die Galerie Geuer & Geuer Art in Düsseldorf zeigt vom 24. April bis zum 20. Juni 2018 die Ausstellung "La Chapelle - Negative Currency" mit Werken des Starfotografen David LaChapelle.

Düsseldorf - Gezeigt werden vierzehn, zum Teil exklusive Werke des US-amerikanischen Fotokünstlers. LaChapelle wurde in Connecticut geboren und besuchte die North Carolina School of Arts. Bereits Mitte der 80er Jahre stellte LaChapelle in New Yorker Galerien aus und arbeitete für das Interview Magazine von Andy Warhol. Seine Fotokunst macht ihn zu einem der einflussreichsten Fine-Art-Fotografen der Welt. In seine Porträts fließen cinematografische Einflüsse ein. So setzt er auf extravagante Sets, an denen er mit seinem Team wochenlang arbeitet.

Bei "Negative Currency" ist LaChapelle in eine ganz andere Richtung gegangen. Die Bildmotive sind Geldscheine verschiedener Währungen, die in einem Analogen Verfahren als Negative auf großformatiges Fotopapier gebracht werden. So durchleuchtet und farblich invertiert zeigen die Währungen wie Dollar, Euro oder Schekel eine Farbenpracht und Tiefe, die man im alltäglichen Gebrauch nicht erwarten würde. Ausserdem werden Sicherheitsmaßnahmen, die dem Fälschen von Geld vorbeugen sollen hervorgehoben. "Die Liebe zu Geld ist die Wurzel allen Übels", erklärt LaChapelle bei der Ausstellungseröffnung in Düsseldorf. "Geld kann einem Freiheit schenken. Ich habe in meiner Jugend sehr wenig Geld gehabt und festgestellt, dass man wirklich frei ist, wenn man sich keine Sorgen mehr über Geld machen muss. Ich bin niemand, der Dinge kauft oder in Luxus leben muss. Ich bezahle mein Personal und die Materialien, die ich für meine Kunst brauche. Ich halte mein Geschäft am Laufen. Jeder hat eine ganz eigene Beziehung zu Geld." Im xity-Interview erklärte uns David LaChapelle seine persönliche Beziehung zu Geld: "Ich habe nie in meinem Leben Schulden aufgenommen, weil ich das Prinzip eines Kredits nie verstanden habe. Wie kann ich etwas kaufen, wenn ich es nicht bezahlen kann? Deshalb gibt mir Bargeld auch eine gewisse Sicherheit. Schon früh wusste ich den Wert von Geld zu schätzen. Wenn mir jemand sagte: 'Mäh den Rasen und du bekommst fünf Dollar dafür' wusste ich, wieviel diese fünf Dollar wert sind. Dieses Verständnis für Geld hat man bei Kreditkarten nicht."

Die Ausstellung "Negative Currency" mit Werken von David LaChapelle ist von 24. April 2018 bis zum 20. Juni 2018 in der Galerie Geuer & Geuer Art in Düsseldorf zu sehen.


Geuer & Geuer zeigt David LaChapelle in Düsseldorf
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH