21.01.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Yükselir Group expandiert nach Israel

Yükselir Group expandiert nach Israel

Yavuz Yüksel spricht über die Unternehmenspläne

Das im Jahr 2005 in der Türkei gegründete Unternehmen, die Yükselir Group, ist weltweit in 19 Ländern aktiv. In Zukunft wird auch Israel dazu gehören.

Düsseldorf - Welche Projekte verfolgt die „Yükselir Group“ im Augenblick in Israel?
„Zuerst bedanke ich mich für die erneute Möglichkeit dieses Interview mit Ihnen führen zu dürfen. Für mich vertretet ihr die europäische Presse. Ihr macht eure Arbeit in meinen Augen sehr gut.
Hauptsächlich beschäftigt sich die Yükselir Group in Israel mit den Bereichen Gas und Energie. Dazu gehören die Gewinnung von Gas und Erdöl und dessen Verarbeitung. Das ist einer der Schwerpunkte unserer Geschäftstätigkeit Firmenschwerpunkte. In Zukunft werden wir unser Portfolio in den Bereich der chemischen Verfahrenstechnik erweitern. Mit den Schwerpunkten Erdöl, Erdgas und Verfahrenstechnik werden wir uns in Israel beschäftigen“, erklärt Chairman of the Board der Yükselir Group Yavuz Yüksel.


Wann wird diese Kooperation in Israel starten?
„Wir werden Israel Mitte Mai 2018 besuchen. Wir hoffen, dass wir bis zum Monatsende die Kooperationsvereinbarungen unterschreiben können. Ich denke, dass die Geschäftsreise sehr schön, konstruktiv und interessant werden wird. In Israel werden wir uns mit sehr wichtigen Personen treffen. Ich freue mich auf das Treffen mit Benjamin Netanjahu, dem Ministerpräsident des Staates Israel. Dieses Treffen hätte schon früher stattfinden sollen. Diese Geschäftsreise hat sich allerdings infolge unserer Arbeit im mittleren Osten und durch das israelische Staatsprotokoll verzögert.“

Große Projekte und die damit verbundenen Investitionen werden bei der Yükselir Group sehr genau vorbereitet. Glauben Sie, dass sich die enormen Investitionen in Israel lohnen werden?
Yavuz Yüksel bejaht diese Frage: „Ich denke, dass sie sich lohnen werden. Wir recherchieren jedes Projekt von Grund auf und sehr genau. Wir schätzen den Staat Israel angesichts seiner geografischen Lage als sehr wichtiges Land ein. Unsere Führungskräfte beraten uns sehr genau und gewissenhaft. Von ihnen bekomme ich Empfehlungen in neue Projekte und neue Geschäftsmodelle zu investieren oder in ein neues Land zu expandieren.“

Erfolgreiches unternehmerisches Handeln hat immer mit Kommunikation und mit Geschäftsbeziehungen zu tun. Wie bewerten COB Yavuz Yüksel diese in Hinsicht auf die Beziehungen zu Israel?
Für Yavuz Yüksel herrscht eine kausale Korrelation zwischen unternehmerischen Erfolg und guten Geschäftsbeziehungen: „Der Erfolg lässt sich eins zu eins auf die menschlichen Beziehungen zurückführen. Diese sind ebenfalls für mich persönlich sehr wichtig.
Jeder Mensch hat natürlich seine eigenen Ansichten, aber nach meinem Empfinden sind meine geschäftlichen und freundschaftlichen Beziehungen zu Israel für das Gelingen unserer Projektes grundlegend und äußerst wertvoll.“

Eine der Grundregel von Yavuz Yüksel lautet: „Verhalte dich so, wie du es von anderen erwartest!“ Ist das nur ein Ehrenkodex – oder auch ein Garant für erfolgreiches unternehmerisches Handeln?
„Persönliche Beziehungen sind sehr wichtig und die Grundlage menschlichen Handelns. Erfolgreiche Geschäftsmänner und Geschäftsfrauen müssen immer die Beziehungen zu anderen Menschen und zu anderen Unternehmern pflegen.
Meinen privaten und geschäftlichen Erfolg habe ich immer mit Gott in Verbindung gebracht. Meine persönliche Philosophie ist es, einen anderen Blickwinkel auf das Leben zu haben und meiner Perspektive auf die Welt war ich immer sehr korrekt und direkt. Auch diesem Verhalten schreibe ich meinen unternehmerischen Erfolg zu.“


Die Yükselir Group hat Erfolg mit Energie, maritimen Dienstleistungen und vielem völlig verschiedene Bereiche. Sind die Grundregeln eines erfolgreichen Geschäftsmannes überall gleich?
„Ja, natürlich ist die Yükselir Group nicht nur in den Bereichen Energie, Gas und Öl vertreten. Inzwischen sind wir auch im Baugewerbe, oder in der Maschinen-Chemie tätig und sehr erfolgreich. Die Grundregeln für erfolgreiche Geschäftsmänner sind überall gleich.
Es geht nicht immer darum, ökonomische und kommunikative Ziele zu erreichen, also Geld zu verdienen oder bekannt zu sein. Sie müssen zuallererst sehr kongruent in ihren Handlungen sein. Das heißt: sie sollten immer die Zusagen einhalten, die sie gegeben haben. Da spielen die Entscheidungen in der Vergangenheit eine wichtige Rolle“, daran glaubt Yavuz Yüksel.

Was unterscheidet den Mischkonzern „Yükselir Group“ von anderen Unternehmen? Was sind die Besonderheiten?
„Der Unterschied von der Yükselir Group zu anderen Unternehmen liegt darin, dass wir in erster Linie den Menschen und den von Gott geschaffenen Lebewesen dienen wollen. Dabei geht es uns nicht mehr nur darum Geld zu verdienen. Weltweit sind wir fast allen Ländern vertreten.“

Herr Yavuz Yüksel: Wie häufig sind Sie in Israel unterwegs?
„In Israel war ich zuletzt vor sechs Monaten, davor vor sieben Monaten, also zwei Mal im letzten Jahr. So Gott will, werden wir, wie ich anfangs sagte, Mitte Mai nach Israel reisen. Ende Mai werden wir wahrscheinlich in Israel die Kooperationsvereinbarung unterschreiben. Unser Projekt ist für die Menschheit sehr wichtig. Wenn es darum geht den Menschen zu dienen, dann geht man nach Israel. Wenn es sein muss und etwas sehr wichtig ist, würde ich auch bis zum Nordpol gehen. Wichtig ist, dass egal wo man ist, man der Menschheit und der Gesellschaft dient.“

Welchen Wert stellen die Geschäftsbeziehungen mit dem Staat Israel für das Unternehmen „Yükselir Group“ dar?
„Für uns ist Israel sehr wichtig, weil in Jerusalem alle großen Religionen vertreten sind. Wir sehen den Staat Israel nicht nur als Geschäftspartner. Sein Standort ist in den heiligen Schriften, der Bibel, der Tora und dem Koran vertreten. Auf der Erde ist Israel an einem sehr wichtigen Standpunkt für die Menschheit gelegen. Es ist für uns eine Ehre in diesem Land zu sein.“

Kaum ein Unternehmer tritt so professionell in der Öffentlichkeit auftritt und stellt sein Unternehmen so professionell dar. Welche Strategie steckt dahinter?
„Natürlich gibt es weltweit sehr viele erfolgreiche Unternehmen, in Deutschland, in Holland, in Frankreich, aber um erfolgreich zu sein gibt es, wie eben schon erwähnt, wichtige Grundregeln. Wir haben oder nennen eine babylonische Denkweise. Babylon war eine Art modernes New York. Hier kommunizierten verschiedene Kulturen. Gelegentlich poste ich das in den sozialen Medien. Wir können viel über die Menschheit sprechen, aber eigentlich dienen wir der Allgemeinheit. Natürlich muss man als Geschäftsmann auch Geld verdienen, aber die Philosophie ist immer der Menschheit zu dienen. Das ist der Unterschied der Yükselir Group zu anderen Unternehmen.“

Als Unternehmer haben sie exorbitanten Erfolg. Was treibt Sie an?
„Ich bin in Erzurum, einer Provinz in der Türkei, geboren. Meine Vorfahren kommen aus der Gegend des antiken Babylons. Meine Mitmenschen beschreiben mich als einen erfolgreichen Menschen. In meinem Leben habe ich den Menschen immer einen hohen Wert beigemessen, unabhängig von der Religion, Geschlecht oder Ethnie. Wenn die Menschheit eine Religions- oder Rassentrennung vornimmt, ist das sehr gefährlich. Religion, Herkunft oder Rasse darf man nie trennen. Erfolgreiche Geschäftsmänner respektieren jede Religion. Erfolgreiche Geschäftsmänner haben mit der Politik nichts zu tun, sie dienen nur der Menschheit. Ich möchte noch etwas hinzufügen. Unsere Geschichte reicht weit in die Vergangenheit. Ich komme aus der Erde meiner Vorfahren. Für die Menschen kann es Deutschland, Israel oder Russland sein. Doch das ist nicht wichtig. Wichtig ist im Namen von Gott zu arbeiten. Da spielt Religion, Sprache oder die Herkunft keine Rolle. Alle Menschen sind gleich.“

Religion und Glaube ist ein Teil ihrer Lebensphilsophie. Wie vereinbaren Sie Ihren jüdischen Glauben mit dem Christentum und dem Islam?
„Natürlich unterscheiden sich die großen Religionen nicht stark voneinander. Es kommt immer darauf an, wie jemand seine Religion auslebt. Diese sollte jeder von Herzen aus tun. Jeder gläubige Mensch muss den Koran als heiliges Buch von Gott sehen. Jeder gläubige Mensch muss die Bibel als heiliges Buch von Gott sehen. Jeder gläubige Mensch muss die Tora als heiliges Buch von Gott sehen. Jeder Mensch muss sie respektieren. Das ist meine Philosophie. Wenn du das Universum und jedes von Gott erschaffene Lebewesen und die Natur respektierst, kannst du auch die Religionen respektieren.“


Yükselir Group expandiert nach Israel
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH