26.06.2022 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Wire&Tube Auftakt 2022 in Düsseldorf

Wire&Tube Auftakt 2022 in Düsseldorf

Die Schwerindustrie ist zu Gast in Düsseldorf

Stahl ist Rohstoff schlechthin für Draht und Rohre – bei den Fachmessen Wire und TUBE geht es um nichts anderes.?

Wire&Tube Auftakt 2022 in Düsseldorf

Düsseldorf - Endlich wieder Messe, so sagen die Veranstalter – die Herausforderungen allerdings sind riesig. Die Aussteller auf der Wire&Tube spüren den Drang zur Energiewende, den Rohstoffmangel und die steigenden Energiekosten. Eco Metals und Green Steel sind folglich wichtige Überbegriffe. Ob Draht oder Rohre, das Bestreben, CO2-neutral zu produzieren ist hoch. Dabei setzen Unternehmen auf unterschiedliche Methoden: Wasserstoff sticht dabei besonders heraus. Was nur wenige wissen: 30% des deutschen Stahls wird bereits heute durch alternative Elektrolichtbogenöfen hergestellt, Tendenz steigend. Nur, der Strom dafür kommt natürlich noch aus dem deutschen Energie-Erzeugungs-Mix. Der österreichische Stahl- und Technologiekonzern voestalpine setzt ab 2027 auf eine Hybrid-Elektrostahlroute, die bis 2050 CO2-neutral Stahl produzieren soll. Auch thyssenkrupp Steel plant, bis 2025 drei Hochöfen durch wasserstoffbetriebene Elektrolichtbogenöfen zu ersetzen, was bis zu zwei Tonnen Kohlendioxid pro Tonne Stahl sparen kann. 

Die Herausforderungen, vor denen die europäische Stahlindustrie steht, sind nicht gering. Lösungen finden sich hier auf der Wire und der TUBE in Düsseldorf – die meisten Aussteller hier wünschten aber, es ginge politisch alles noch ein bisschen schneller und das man die Planungen schneller umsetzen kann.


Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH