31.03.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Wie verhalte ich mich bei Corona?

Wie verhalte ich mich bei Corona?

Gemeinsam gegen die Pandemie

Das neuartige Coronavirus verunsichert die Menschen. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Infizierten immer weiter. Wie kann man sich gegen das Virus schützen?

Düsseldorf - Wie bei der Influenza und anderen Atemwegsinfektionen sollte man sich an die "Hust- und Niesregeln" halten. Also beim Husten und Niesen Abstand zu anderen halten und sich abwenden. Ausserdem sollte man ein Taschentuch vor Mund und Nase halten. Hat man kein Taschentuch zur Hand, empfiehlt es sich in die Armbeuge zu husten und zu niesen.

Wichtig ist ausserdem, sich regelmäßig und vor allem gründlich die Hände zu waschen. Dabei sollte man die Hände unter fließendem Wasser anfeuchten, 20 bis 30 Sekunden mit Seife einreiben und dann gründlich mit fließendem Wasser abspülen. Auch das Trocknen der Hände ist wichtig. Viren und Keime fühlen sich auf feuchten Händen besonders wohl.

Wie ist die aktuelle Lage in Deutschland?
Das Robert-Koch-Institut schätzt das Risiko in Deutschland als "Hoch" ein. Bei einem Teil der Fälle sind die Krankheitsverläufe schwer, auch tödliche Verläufe kommen vor. Das Robert-Koch-Institut geht davon aus, dass es sich bei Corona um ein "pandemisches Virus" handelt, dass 70 bis 80 Prozent der Bevölkerung infizieren wird.

Wer ist besonders gefährdet?
Vor allem ältere Personen und Raucher haben ein erhöhtes Risiko für schwere Verläufe einer Erkrankung durch das Coronavirus. Auch Personen mit Vorerkrankungen des Herzens oder der Lunge sind besonders gefährdet, da das Coronavirus die oberen und unteren Atemwege angreift.

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen sind Schulen und Kitas geschlossen. Um weitere Ansteckungen zu vermeiden, schliessen ausserdem Bars und Clubs. Restaurants bis zu einer Kapazität von 50 Personen bleiben mit verkürzten Öffnungszeiten geöffnet. Veranstaltungen wurden ebenfalls abgesagt. Ein- und Ausreisen aus Deutschland sind untersagt. Auch der ÖPNV ist von der Krise betroffen. Hier fahren Regionalbahnen nach Sonderfahrplänen. Weitere Einschränkungen werden erwartet.

Nicht alle Erkrankungen, die durch den Coronavirus ausgelöst werden, verlaufen gleich schwer. Bei den meisten bisher bekannten Fällen ist der Krankheitsverlauf mild und die Erkrankten erholen sich nach kurzer Zeit wieder. Ausserdem wird durch die Quarantäne erkrankter Personen versucht, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Jeder einzelne sollte in dieser Krisenzeit dazu beitragen, dass sich das Virus nicht weiter ausbreitet. Vermeiden Sie persönlichen Kontakt mit anderen. Bleiben Sie gesund und passen sie auf sich und ihre Liebsten auf. Gemeinsam schaffen wir das.


Wie verhalte ich mich bei Corona?
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH