20.10.2017 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Tour de France immer noch nicht bezahlt

Tour de France immer noch nicht bezahlt

Handwerker warten auf ihr Geld

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf ist am Dienstag, 10. Oktober 2017, im Rathaus zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen gekommen, um über nicht behandelte Verwaltungsvorlagen und Anträge zu beraten.

Düsseldorf: Auf der Tagesordnung standen unter anderem die stufenweise Erhöhung der Gebühren für Handwerkerparkausweise, der Abschlussbericht der Kulturentwicklungsplanung, die Neufassung der Hundesteuersatzung und die Einrichtung einer Kleinen Kommission Schauspielhaus.

Großes Thema waren die rund 10 Millionen Euro Mehrkosten für die Tour de France. Mit dem Geld müssen noch offene Rechnungen bezahlt werden, für Dienstleister rund um den Grand Depart. Da dieses Geld jedoch vom Rat nicht freigegeben wurde, bleiben die Rechnungen vorerst noch offen. Gleich zu beginn der Sitzung beschloss der Rat, den Tagesordnungspunkt auf die Nächste Ratssitzung zu verschieben. Für viele Handwerker bleibt also die Frage, ob sie ihr Geld bekommen.

Rüdiger Gutt, Vorsitzender der CDU Ratsfraktion: „Die offenen Rechnungen müssen bezahlt werden. Da ist die Stadt rechtssichere Verpflichtungen eingegangen.“ Die Frage ist nur, wie das im Stadthaushalt abgebildet wird.

Die Stadt wird also ihre Schulden begleichen. Ob dies jedoch in der kommenden Sitzung am 19. Oktober 2017 beschlossen wird bleibt ab zu warten.


Tour de France immer noch nicht bezahlt
Werbung
  • haarausfall bioxsine mann

Copyright 2016 © Xity Online GmbH