23.01.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> So schön war der Martinszug durch die Altstadt

So schön war der Martinszug durch die Altstadt

Hunderte feierten St. Martin in Düsseldorf

Düsseldorf steht in diesen Tagen ganz im Zeichen von St. Martin. Dem alten Brauch folgend, ziehen mehr als 120 Martinszüge durch die Landeshauptstadt.

Düsseldorf - Hinter dem heiligen St. Martin hoch zu Ross folgt die große Kinderschar, auch heute noch vielfach mit selbst gebastelten Laternen. Höhepunkt des Martinsbrauchtums war auch in diesem Jahr der abendliche Zug durch die engen Straßen und Gassen der Düsseldorfer Altstadt am Freitag ab 17 Uhr. 1886, vor mehr als 125 Jahren, wurde dieser Zug erstmals organisiert.

In den beiden Wochen rund um den Martinstag findet an jedem Abend in mindestens einem Düsseldorfer Stadtteil ein Martinszug statt, bei dem Kinder und Erwachsene mit erleuchteten Laternen hinter Ross und Reiter her ziehen und dabei die überlieferten Lieder singen. Während in den einzelnen Stadtteilen oft Schulen, Kindergärten oder Schützenvereine als Veranstalter der Martinszüge fungieren, hat sich für den Bereich der Düsseldorfer Altstadt 1925 die Vereinigung der Freunde des Martinsfestes e.V. zusammengefunden.

Der Zug durch die Altstadt begann um 17:00 Uhr an der Ratinger Straße/Ecke Ursulinengasse und zog über die Straße "Altestadt" weiter über Ratinger-, Neubrück -, Mühlenstraße, Burgplatz, Kurze-, Andreas-, Hunsrücken- und Bolkerstraße zum Marktplatz. Zur Einstimmung wurde bereits um 16:45 Uhr vor dem Rathaus die Geschichte von Sankt Martin vorgelesen. Um 17:30 Uhr war auf dem Martkplatz dann die erste Mantelteilung zu erleben. Von dort ging es rund um den Carlsplatz und weiter über Mittelstraße und "Rheinort" zum Burgplatz, wo gegen 18:00 Uhr die zweite Mantelteilung gezeigt wurde. Anschließend löste sich der Zug auf. Die Darstellung der Rollen von St. Martin und dem Bettler lagen auch in diesem Jahr wieder in bewährten Händen. Als St. Martin reitete Engelbert Jäger (64) im Zug, als Bettler war Branko Alfermann (49) dabei.

Die Vereinigung der Freunde des Martinsfestes zeichnet nicht nur für den großen Zug verantwortlich, sie organisiert auch eine Reihe von Veranstaltungen, die das Brauchtum zum Martinsfest stärken sollen. 


So schön war der Martinszug durch die Altstadt
Werbung
  • haarausfall bioxsine mann

Copyright 2016 © Xity Online GmbH