03.07.2022 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sekundarschule Am Biegerpark ist Smart School

Sekundarschule Am Biegerpark ist Smart School

Schule aus Duisburg setzt auf Digitalisierung

Die Sekundarschule Am Biegerpark in Duisburg ist jetzt offiziell eine SmartSchool. Die SAB hatte sich bei einem bundesweiten Wettbewerb durchgesetzt und wurde als eine von 21 Schulen vom Verband Bitkom für ihre Digitalisierungspraxis ausgezeichnet.

Sekundarschule Am Biegerpark ist Smart School

Duisburg - Die SAB setzt im Unterricht auf praktische Anwendung digitaler Bildung. So lernen die Schüler im Unterricht unter anderem Drohnen und Roboter zu programmieren und bestimmte Unterrichtsinhalte werden in Virtual-Reality vermittelt. Aber es gehört noch mehr dazu, eine „Smart School“ zu werden: "Sie brauchen die nötige Infrastruktur," erklärt Pavle Madzirov, Schulleiter der Sekundarschule Am Biegerpark in Duisburg. "Sie brauchen stabiles W-Lan, Fortbildungen im Kollegium und die Kompetenzen in der Schülerschaft. Also eine ganz breite Palette. Und dann heisst es aber immer noch nicht, dass man auch gewinnt."

Was diese Auszeichnung für die Schule bedeutet, erklärt Prof. Dr. Franca Ruhwedel, Vorsitzende des Fördervereins der SAB: „Die Auszeichnung als Smart School bedeutet für eine Schule viel Ruhm und Ehre. Aber man muss auch sagen, auf die lange Sicht ermöglicht das auch Zugriff auf ein Netzwerk mit anderen Schulen,die in vergleichbaren Bereichen unterwegs sind. Das ist etwas was der Schule unglaublich helfen wird."

Die Sekundarschule Am Biegerpark hat mit ihren Konzepten zur Digitalisierung im Unterricht überzeugt und gehört jetzt zu einem kleinen Kreis von Schulen in Deutschland, die sich offiziell "Smart School" nennen dürfen.

Mit dem Wettbewerb will der Verband Bitkom Schulen dazu ermuntern, das Thema Digitalisierung im Unterricht voranzutreiben. So sollen die "Smart Schools" inspirieren und beim digitalen Transformationsprozess anderer Schulen helfen.


Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH