Rathaus nur eingeschränkt barrierefrei erreichbar

Düsseldorf: Gebäude wird teilweise umgebaut

In der Zeit vom 12. bis zum 21. April 2021 sind Teile des Düsseldorfer Rathauses nicht oder nur sehr eingeschränkt barrierefrei erreichbar.

Düsseldorf - Der Aufzug im Gebäudeteil Marktplatz 2, der die Ausstellungsfläche mit dem 1. bis 3. Obergeschoss verbindet, erhält in dieser Zeit einen notwendigen Steuerungsumbau. Dadurch verlieren unter anderem die Besprechungsräume im 1. Obergeschoss, der Plenarsaal einschließlich Besucherempore und das Heine-Zimmer vorübergehend ihren barrierefreien Zugang.

Alternativ kann der Zugang über den Eingang Rathausufer 8 erfolgen, der jedoch nur bedingt barrierefrei ist (einige Treppenstufen zwischen den Gebäudeteilen). Die in dieser Zeit im Plenarsaal stattfindenden Ausschusssitzungen werden auch auf Youtube gestreamt.