09.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Radaktiv-Tag am Rheinufer

Radaktiv-Tag am Rheinufer

Eventfläche am der Rheinuferpromenade

Fahrradfans, Experten, Gelegenheitsradler und neugierige Passanten geben sich beim Radaktiv-Tag am Sonntag, 16. Juni 2019, ein Stelldichein.

Fahrradfans, Experten, Gelegenheitsradler und neugierige Passanten geben sich beim Radaktiv-Tag am Sonntag, 16. Juni 2019, ein Stelldichein. Zwischen 11:00 und 18:00 Uhr verwandelt sich die Düsseldorfer Rheinuferpromenade in eine riesige Eventfläche rund ums Fahrrad. Bei freiem Eintritt locken attraktive Serviceangebote, gleichzeitig wird die Promenade zu Erlebniswelt, Informationspool und Begegnungsstätte - eine Fest- und Aktionsfläche für die ganze Familie vor malerischer Kulisse im Herzen der Altstadt.
Die Landeshauptstadt Düsseldorf präsentiert sich in diesem Jahr als Kooperationspartner mit einem großen Stand. Verteilt auf fünf Segmente stellen die einzelnen Ämter ihre Projekte und Angebote zur Fahrradförderung in Düsseldorf vor.

1. Mobilität und Verkehr - Besser Radfahren in Düsseldorf
Basis für den Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur bildet das Radhauptnetz, das der Ordnungs- und Verkehrsausschuss der Landeshauptstadt 2015 verabschiedet hat. Mit einer Streckenlänge von mehr als 300 Kilometern, bestehend aus rund 700 Einzelprojekten, wird es seit 2015 sukzessiv umgesetzt.Das Amt für Verkehrsmanagement informiert, unter anderem mit einem großen Übersichtsplan, über aktuelle Radverkehrsprojekte und Planungen 2019.

2. Klima und Umweltschutz - "#Klimamachen" und Stadtradeln
Das Klima in Düsseldorf machen die Düsseldorfer laut den Experten im Umweltamt zu einem großen Teil selbst. Mobilität spielt dabei eine entscheidende Rolle. Umsteigen aufs Fahrrad ist praktizierter Umwelt- und Klimaschutz, gut für die Fitness - und Spaß macht es auch. Beim Radaktivtag präsentieren die Mitarbeiter des Umweltamtes Informationen und Anreize zum Fahrradfahren. Mit der Kampagne "Klima machen" informieren sie darüber, wie das Rad als Mobilitätslösung im Alltag für sich entdeckt werden kann. Stadtradeln ist ein Bundeswettbewerb für Radverkehr und Klimaschutz. Düsseldorf macht in diesem Jahr zum sechsten Mal mit und will wieder ganz nach vorne radeln. Eine Anmeldung ist noch möglich unter www.stadtradeln.de! Mitradeln kann jeder, der in Düsseldorf lebt, arbeitet, zur Schule oder Hochschule geht oder einem Düsseldorfer Verein angehört. Mehr Infos gibt es am Stand.

3. Sport, Freizeit und Tourismus - Radfahren macht einfach Spaß
Sportamt und Jugendamt informieren über die Kinderradwettbewerbe Petit Départ und Special Petit Départ. Außerdem können Interessierte erfahren, wo es in Düsseldorf einen Pumptrack und einen Dirtpark gibt. Wer nicht weiß, was das überhaupt ist, bekommt am Stand ebenfalls eine Auskunft.

Für alle radsportbegeisterten Kinder und Jugendlichen gibt es neben Vereinsinformationen außerdem eine sportliche Herausforderung. Düsseldorf sucht den schnellsten "Carrera-Radrennfahrer". Mit der eigenen Muskelkraft erzeugt ein Generator am Fahrrad den Strom mit dem ein "Mini-Rennrad" auf der Carrerabahn angetrieben wird. Düsseldorf Tourismus und das Amt für Verkehrsmanagement informieren außerdem darüber, was Düsseldorf im Bereich Fahrradtouren und Fahrradtourismus zu bieten hat. Düsseldorf entdecken! Am Stand gibt es Informationen zu den zehn Fahrradtouren in Düsseldorf. Düsseldorf Tourismus verlost außerdem zwei Übernachtungen im Hotel Mutterhaus in Düsseldorf, eine Düsseldorf Card (3 Tage gültig) und eine KD Panoramaschiffstour.

4. Ordnung & Sicherheit - Für eine gute Fahrt
Mit zunehmendem Radverkehr steigt auch das Konfliktpotenzial mit anderen Verkehrsteilnehmern: Falschparker, rücksichtlose Verkehrsteilnehmer und gefährliche Situationen. Das Ordnungsamt informiert über die vielen Aufgaben, die sich daraus ergeben und ist mit Einsatzkräften der Fahrradstaffel vor Ort. Auch Polizei und Verkehrswacht nehmen an dem Aktionstag teil und informieren über Unfallprävention und das richtige Verhalten im fließenden Verkehr. Besonders für die Kinder ist es wichtig zu lernen, wie man sich sicher im Straßenverkehr bewegt.

5. Service - Die Radstation Düsseldorf
Wer einen sicheren Parkplatz für sein Fahrrad sucht, es einmal durchchecken und reparieren lassen möchte, oder selber gar kein Fahrrad hat und sich deshalb eines ausleihen möchte, der ist bei der Radstation genau richtig. Die Besucher des Radaktiv-Tages können sich  am Stand über die fahrradfreundlichen Dienstleistungen, die von der Radstation Düsseldorf angeboten werden, informieren
Mobilitätsforum für Menschen mit Behinderung. Testen, sich informieren, mit anderen austauschen, möglichst viele hilfreiche Tipps mit nach Hause nehmen, könnte der Laufzettel für den Besuch des Mobilitätsforums am Radaktiv-Tag 2019 sein. Händler und Hersteller von Therapierädern und anderen Spezialrädern präsentieren sich mit ihren aktuellen Produkten und stellen sich den Fragen der Besucher. Darüber hinaus spielt auch der Erfahrungs- und Informationsaustausch eine große Rolle. Zum ersten Mal präsentieren sich im Rahmen des Mobilitätsforums Hersteller und Händler von Spezialrädern für Menschen mit Behinderung. Dreiräder und Liegend-Fahrräder mit speziellen Umbauten, Tandems zum Mitreisen einer zweiten Person oder Bikes für Rollstuhlfahrer sind nur einige Beispiele. Auf einem Rundkurs können dabei viele Varianten direkt ausprobiert werden. Techniker und Mechaniker der Hersteller stehen hierzu den ganzen Tag zur Verfügung.
Darüber hinaus erläutern Mitarbeiter von Sanitätshäusern, wie heute beinahe jeder "aufs Fahrrad" kommen kann. Verbände, Vereine und Stiftungen laden zum Informationsaustausch und Betroffene berichten von ihren neugewonnen Erfahrungen auf diversen Spezialrädern. Barrierefreie Gastronomie-Angebote und Verweilmöglichkeiten laden zum intensiven Austausch zwischen Akteuren und Besuchern ein.
Bicycle Music Festival
Auch in diesem Jahr heißt es wieder: In die Pedale treten für Musik. Denn der Strom für die Bühne wird erzeugt durch die Muskelkraft der Besucher. Im Rahmen des Radaktiv-Tages präsentiert das Acoustic Festival Düsseldorf drei außergewöhnliche Acts. Die Kanadierin Karyn Ellis ist eine Songwriterin, ihre Songs sind musikalische Perlen, zusammengesetzt mit Zutaten aus Folk, Country, Pop und ein bisschen Jazz.
Aus Australien kommt Joel Havea, ein Mann mit vielen Talenten, ein Songwriter, authentischer Sänger, Gitarrist und Performer, dessen Songs von vielfältigen musikalischen und kulturellen Einflüssen geprägt sind.
Aus unserer Nachbarstadt Köln kommen Kent Coda. Kent Coda mischen orientalische Rhythmen mit Indie-Folk Elementen - und das alles auf Türkisch. So schafft es das Trio, einprägsame Melodien mit dem Klang der türkischen Sprache auf eine Art und Weise zu kombinieren, die man so noch nicht gehört hat.

Der Spaß am Rad
Auch sonst dreht sich beim Radaktiv-Tag fast alles um den Spaß am Rad. Die Amsterdamer Cycle Fun Productions erfreuten die Besucher schon in den vergangenen Jahren mit Aktionen wie dem legendären "Slow Biking". Dieses Jahr kommen sie mit gleich drei ihrer irrwitzigen Contests zurück, bei denen erfahrungsgemäß kein Auge trocken bleibt.
Diverse Gastrostände runden das Angebot ab und machen den Besuch des Radaktiv-Tages zum perfekten Sonntagserlebnis für Radler, Sportler und Familien.

Weitere Informationen zum Radaktivtag 2019 unter:  fahrradtag-duesseldorf.de/ facebook: www.facebook.com/radaktiv Twitter-Hashtag: #radaktivDuesseldorf.

Mit dem Rad zu radaktiv
Viele Wege führen zum Radaktiv-Tag - am besten erreichen die Besucher die Rheinufer-Promenade natürlich mit dem Rad. Um eine fahrradfreundliche Route zu finden, können die Radfahrer den Online-Navigator auf www.duesseldorf.de/radschlag  oder die Radschlag-App nutzen.

"Rund um die Kö"
Zum 49. Mal wird die Düsseldorfer Königsallee zum Austragungsort spannender Radveranstaltungen für die ganze Familie. Ein Laufradrennen für die Kleinsten und das Finale der Petit-Départ-Reihe für die 9- bis 12-Jährigen sind nicht nur für Zuschauer spannend, auch die startenden Kids fiebern ihrem Saisonhöhepunkt entgegen. Doch auch die klassischen Radsportfans kommen voll auf ihre Kosten. Ob Frauen, Senioren oder Radsport-Amateure, in allen Klassen wird auf der Kö großer Sport gezeigt. Ein komplett neues Format erwartet die Düsseldorfer Radsportszene mit der Düsseldorfer Stadtmeisterschaft.  Ein offenes Rennen für alle Radbegeisterten aus der Jedermann-Szene, die mit Freunden Lust auf ein paar flotte Runden auf der Kö haben.

Radnacht Düsseldorf
Nach einem erlebnisreichen Sonntag bietet die 6. Radnacht Düsseldorf den perfekten Abschluss für den Düsseldorfer Fahrradsonntag. Auf abgesperrten Straßen geht es 21 Kilometer durch die Landeshauptstadt Düsseldorf mit einer Getränkepause am Stadtwerke-Park. Es besteht Helmpflicht. Treffpunkt: Rund um die Bühne beim Radaktiv-Tag am Mannesmanufer/Altstadt. Treff dazu ist um 17 Uhr, Abfahrt um 18 Uhr. Das Ende der Radnacht wird für 20.30 Uhr erwartet.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH