Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung

Benefiz-Veranstaltung im Opernhaus Düsseldorf

Am Samstag, 22. Oktober 2022, um 19:00 Uhr, findet im Opernhaus Düsseldorf die 13. Festliche Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung statt.

Düsseldorf - Am kommenden Samstag wird das Düsseldorfer Opernhaus wieder zum Anziehungspunkt für alle, die ihre Unterstützung für die Deutsche AIDS-Stiftung mit einem glanzvollen Musikerlebnis verbinden möchten. Das Publikum darf neun international gefragte Sänger*innen begrüßen, die im Dienst der guten Sache auf ihre Gage verzichten: Die Sopranistinnen Anush Hovhannisyan, Miriam Kutrowatz und Vuvu Mpofu, die Mezzosopranistin Valerie Eickhoff aus dem Ensemble der Deutschen Oper am Rhein, die Tenöre Valentyn Dytiuk, Davide Giusti und Josh Lovell, der Counter-Tenor Samuel Mariño und der Bariton Mattia Olivieri präsentieren Arien und Duette aus bekannten Opern, Operetten und Musicals.

Begleitet werden sie von den Düsseldorfer Symphonikern unter der Leitung von Paolo Arrivabeni. Wolfram Kons führt als Moderator durch den Abend. Eine besondere Rolle übernimmt Jeane Freifrau von Oppenheim als Initiatorin der diesjährigen Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung, deren Schirmherrschaft erneut Dr. Stephan Keller, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, übernommen hat.

Für die Benefiz-Gala sind noch Karten zwischen 49 und 175 Euro im Opernshop Düsseldorf, Tel. 0211-89 25 211, und über operamrhein.de erhältlich. Hier sind auch Informationen zu den beteiligten Künstler*innen und das Programm des Abends hinterlegt.