17.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Neues Musiktheater für Kita-Kinder

Neues Musiktheater für Kita-Kinder

Mobile Produktion zu "Nils Karlsson Däumling"

Astrid Lindgrens "Nils Karlsson Däumling" wird als neues Musiktheater für Kita-Kinder inszeniert.

Düsseldorf - Im Auftrag der Jungen Opern Rhein Ruhr hat der Komponist Thierry Tidrow Astrid Lindgrens Erzählung „Nils Karlsson Däumling“ nach einem Libretto von Manfred Weiß vertont. Die Kinderoper in kleiner Besetzung mit einer Sopranistin (Annika Boos) und einer sprechenden Geigerin (Karin Nakayama) ist als mobile Produktion für Kindergarten­kinder ab 4 Jahren konzipiert: In der Inszenierung von Anselm Dalferth besucht sie ab dem 22. Januar 2019 zehn Kindertagesstätten in Düsseldorf, Erkrath, Ratingen, Köln, Korschenbroich und Neukirchen-Vluyn. Nach weiteren Aufführungen in fünf Kinderkrankenstationen wird sie auch in Bonn und Dortmund gespielt.

Ergänzend zu den Familienopern auf den großen Bühnen in Düsseldorf, Duisburg, Dortmund und Bonn richten sich die Jungen Opern Rhein Ruhr erstmals an ein jüngeres Publikum ab 4 Jahren - Kinder im Kindergartenalter, die in ihrem vertrauten Umfeld mit dem Musiktheater in Berührung kommen.

Erzählt wird Astrid Lindgrens Geschichte von Bertil, der oft allein zu Hause ist, weil seine Eltern arbeiten müssen. Fürchterlich langweilig ist das - bis er eines Tages die Bekanntschaft von Nils Karlsson Däumling macht. Der nennt sich Nisse, ist so groß wie ein Daumen und wohnt in einem Mauseloch in Bertils Keller. Er lädt Bertil ein, ihn zu besuchen – doch da ist noch das Problem mit dem Größenunterschied! Glücklicher­weise weiß Nisse Rat, und schon bald sind die beiden Freunde unzertrennlich.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH