Neue Veranstaltung der Stadtbüchereien Düsseldorf

Format unter dem Titel "Eine Stunde Gegenwart"

Die Stadtbüchereien Düsseldorf starten gemeinsam mit dem Kulturredakteur Philipp Holstein am Mittwoch, 5. Mai 2021, 19:00 Uhr, ein neues Veranstaltungsformat mit dem Titel "Eine Stunde Gegenwart".

Düsseldorf - Viermal im Jahr spricht Philipp Holstein über allerneuste Literatur und das Schreiben heute. Er möchte sechzig Minuten Vollkontakt mit der literarischen Unmittelbarkeit herstellen. Zur ersten Ausgabe bringt er die Wiederentdeckung von Clarice Lispector, Essays von Sheila Heti, Jia Tolentino, Leslie Jamison und Rachel Kushner mit.

Außerdem stehen auf dem Programm: Prosa von Joshua Groß, Gedichte von Ben Lerner und der "Trennungsroman" von Anna Brüggemann. Tipps für die schönsten Orte für Literatur im Internet und Newsletter als Möglichkeit, regelmäßig Post von seinen Lieblingsautoren zu bekommen, gibt es als Zuschlag. Mancher Lieblingsautor wird zudem per Videobotschaft zugeschaltet. Holstein gibt informativ und unterhaltsam Einblick in Trends und Phänomene der Literaturszene. Natürlich beantwortet er auch die Fragen des Publikums.

Der kostenlose Zugang zur Digitalveranstaltung ist ohne Anmeldung oder Registrierung mit Microsoft Teams über diesen Link möglich: tinyurl.com/gegenwart521