Nationaltorwart Manuel Neuer wegen Hautkrebserkrankung wiederholt operiert

36-Jähriger macht Erkrankung in Zusammenhang mit PR-Kampagne öffentlich

Fußballnationaltorwart Manuel Neuer hat sich im Zusammenhang mit einer Hautkrebserkrankung nach eigenen Worten dreimal operieren lassen müssen.

München - Neben seiner Nase habe er bis heute eine kleine Narbe, sagte der 36-Jährige in einem am Mittwoch veröffentlichten PR-Video für eine von ihm mit Tennisspielerin Angelique Kerber vertriebene Sonnencreme. "Ich habe da einen Hautkrebs gehabt."

Neuer sagte, er habe seinen vielen Aufenthalten draußen und in der Natur Tribut zollen müssen. Es sei für ihn nun wichtig, dass er sich weiter schütze, ergänzte der Fußballweltmeister von 2014. Die Krebserkrankung Neuers war bislang nicht bekannt.

© 2022 AFP