24.03.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Luxusyachten finden den Weg in die Messehallen

Luxusyachten finden den Weg in die Messehallen

Über den Wasserweg nach Düsseldorf

Wenn Luxusyachten im Wert von insgesamt 30 Millionen Euro auf schwimmenden Pontons über den Rhein fahren, kann das nur eines bedeuten: Die boot in Düsseldorf steht an.

Düsseldorf - Diese nagelneuen Luxusyachten haben bereits einen weiten Weg hinter sich. Die überwiegend in Italien gefertigten Schönheiten wurden von dort aus per Spezialschiff über Mittelmeer und Atlantik bis nach Rotterdam chauffiert, von dort aus ging es an Silvester per 160 Meter langem Ponton-Verband in den Rhein. Das Ziel: Die boot in Düsseldorf. Das Abladen der teilweise über 20 Meter langen Yachten ist jedes Mal eine kleine logistische Meisterleistung.

„Wir haben heute exzellente Bedingungen, das Wetter spielt mit, wir haben keine Minusgrade. Und der Wasserstand ist vor allem sehr angenehm für unsere Ta?tigkeit. Natürlich ist es immer schwierig, wenn es dann dazu kommt, die Boote zu entladen“, erklärt Petros Michelidakis, Director boot.

Die insgesamt 9 Motoryachten und die britische Segelyacht sind auf zwei Pontons verteilt und haben einen Gesamtwert von etwa 30 Millionen Euro. Die erste Hälfte ist bis zum späten Nachmittag in den Messehallen angekommen und macht sich dort fit für die Besucher der größten Wassersportmesse der Welt.


Luxusyachten finden den Weg in die Messehallen
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH