29.01.2023 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Lamborghini unterstützt Aktion Movember

Lamborghini unterstützt Aktion Movember

Schnurrbart tragen für Männergesundheit

Am Freitag, 25. November 2022, fand im Hyatt Regency Hotel im Düsseldorfer Medienhafen eine Aktion von Lamborghini zugunsten der Charityaktion Movember statt.

Lamborghini unterstützt Aktion Movember

Düsseldorf - Movember ist eine weltweite Wohltätigkeitsorganisation zugunsten der Männergesundheit. Sie will verhindern, dass Männer zu jung sterben, indem sie einige der komplexesten Gesundheitsprobleme angeht, mit denen Männer heute konfrontiert sind – psychische Erkrankungen, Selbstmord, Prostatakrebs und Hodenkrebs. Jedes Jahr lassen sich Männer auf der ganzen Welt einen Schnurrbart (englisch Moustache) wachsen um auf die Wohltätigkeitsorganisation hinzuweisen und veranstalten Spendenaktionen. Was 2003 als zielgerichtete Spenden- und Aufklärungskampagne begann, hat sich zu einer facettenreichen Gesundheitsorganisation entwickelt, deren Angebote von Millionen Menschen weltweit genutzt werden. "Wir Männer reden gerne über Fußball und über Autos und solche Dinge. Aber wir reden nicht so sehr über unsere Gesundheit. Und das muss sich ändern", erklärt der Urologe Dr. med. Christian Wagner, der sich mit seiner eigenen Initiative "Bärte ohne Grenzen" jedes Jahr für den Movember einsetzt. "Wir Männer sterben definitiv zu früh. Ungefähr viereinhalb Jahre zu früh im Vergleich zu Frauen."

Der Community-Ambassador Matthias Thönnessen, erzählte in Düsseldorf seine Geschichte: Er hatte Hodenkrebs, verlor einen seinen engen Freunde an den Krebs und setzt sich seit acht Jahren in der Movember Foundation aktiv ein. Seitdem hat er auf vielen Veranstaltungen zum Movember gesprochen, trägt jedes Jahr einen Schnauzbart und hat in den vergangenen Jahr über 5.500 Euro für den guten Zweck gesammelt.

Lamborghini unterstützt Movember jetzt im zweiten Jahr. Das Unternehmen aus Sant'Agata Bolognese bezog den ganzen November lang über Händler weltweit ihre Kunden in sogenannte "Bull Runs" ein: Tausende von Lamborghinis versammelten sich von den USA bis Asien, um mit einer gemeinsamen Geste auf wichtige Gesundheitsthemen aufmerksam zu machen. Die Autos wurden dabei mit Aufklebern in Form eines Schnurrbarts verziert und fuhren Parade, um Aufmerksamkeit für Männergesundheit zu erzeugen. "Es geht im Movember darum, sich einen Schnurrbart wachsen zu lassen und Spaß zu haben. Doch nicht nur wir lassen uns einen Schnurrbart stehen, sondern auch unsere Autos und die unserer Kunden", so Tim Bravo Kommunikationsleiter von Lamborghini. "Wenn wir uns im November überall auf der Welt treffen, haben unsere Kunden Spaß bei der Ausfahrt, beim gemeinsamen Essen und tauschen sich aus. Wir haben auch ExpertInnen von Movember vor Ort, die ihnen dann über diese Aktivitäten erzählen und sie dann dazu animieren und auch inspirieren, zu spenden und für diesen guten Zweck aktiv zu werden."

Im vergangenen Jahr 2021 schlossen sich 92 Lamborghini-Händler der Initiative an, an der weltweit nicht weniger als 1226 Autos beteiligt waren. Insgesamt wurden dabei 233.000 US-Dollar gesammelt und an die Vereinigung Movember gespendet.

Weitere Informationen zur Aktion unter www.movember.com.


Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH