20.04.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Jahresrückblick 2017 - Karneval

Jahresrückblick 2017 - Karneval

Buntes Treiben in der Stadt

Die Fünfte Jahreszeit, oder einfach Karneval. Für viele Jecken ist der Straßenkarneval im Februar das Highlight des Jahres.

Düsseldorf - In der Session 2016/2017 lautete das Karnevalsmotto“ Uns kritt nix klein. Narrenfreiheit die muss sein“. Direkt in der ersten Woche des Jahres besuchten die Tollitäten Prinz Christian II und seine Venezia Alina die Wagenbauhalle von Jaques Tilly um IHREN Prinzenwagen zu begutachten.

Vor einer Großveranstaltung inzwischen selbstverständlich ist das Treffen von Polizei, Bundespolizei CC und der Stadt um alles Wichtige zum Rosenmontagszug zu besprechen, damit sich die Jecken in der Stadt wohlfühlen können.

Bevor allerdings die Bunten Wagen durch die Landeshauptstadt fahren, über nehmen am Altweiber Donnerstag erst einmal die Möhnen das Zepter der Stadt. Oberbürgermeister Thomas Geisel ist für die Zeit des Straßenkarnevals seines Amtes Enthoben. Hat damit allerdings auch kein Problem.

Am 27. Februar 2017 hatte das Warten ein Ende. Das Warten auf den Rosenmontagszug, die Kamelle, aber vor allem die Mottowagen von Jaques Tilly. Denn am Montag blickte wieder die Ganze Welt, und das ist kein Scherz, auf die rollenden Kunstwerke.

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Dann wird auch der Erzschelm Hoppeditz verbrant, bis er am 11.11. wieder aufersteht und die neue Session einleitet. Dieser kam allerdings nicht wie sonst üblich aus seinem Senftopf, sondern als letzter Fahrer der Tour de France.

„Jeck erst recht“ lautet das neue Motto der Session 2017/2018. vorgestellt. Über das Narrenvolk regieren seit dem 17. November die Tollitäten Prinz Carsten II und seine Venetia Yvonne.

nach dem Jahreswechsel ist es dann nicht mehr lange bis zum Rosenmontagszug. Dann steht Düsseldorf wieder sechs Tage Kopf.


Jahresrückblick 2017 - Karneval
Werbung
  • haarausfall bioxsine mann

Copyright 2018 © Xity Online GmbH