29.11.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Heute ist der Welttag des Händewaschens

Heute ist der Welttag des Händewaschens

Corona rückt Handhygiene in einen neuen Fokus

Jährlich findet am 15. Oktober der Internationale Hände-Waschtag statt. Ins Leben gerufen wurde der Tag im Jahr 2008 von der Weltgesundheitsorganisation WHO.

Heute ist der Welttag des Händewaschens

Düsseldorf - Ziel des Tages ist es, Menschen darüber aufzuklären, wie wichtig das Hände waschen für die Hygiene ist. Vor allem Infektionskrankheiten können über die Hände verbreitet werden. Diese Thematik ist aktueller denn je, denn 2020 ist anders. Eine globale Pandemie zwingt die Welt zum Umdenken - auch, was die tägliche Handwaschroutine betrifft: Handhygiene ist eines der wichtigsten Elemente der Infektionsprävention, jedoch noch lange keine Selbstverständlichkeit.

Sei es, dass es keine Möglichkeit gibt, seine Hände unterwegs zu waschen, man es schlicht vergisst oder nicht richtig macht. Weltweit waschen vier von fünf Personen nach der Benutzung des Badezimmers ihre Hände nicht. Jeder braucht ab und zu einen kleinen Denkanstoß, um sich an Routinen zu erinnern - auch wenn man weiß, dass sie wichtig sind. Beim Händewaschen ist das nicht anders.

Wie putzt man in Zeiten von Corona richtig?

Man sollte die Hände unter fließendem Wasser anfeuchten und 20-30 Sekunden mit Seife einreiben. Dabei ist es wichtig, die Zwischenräume der Finger, die Fingerkuppen und die Daumen gründlich zu waschen. Aber auch die Handrücken und Handinnenflächen sollten gründlich gereinigt werden. Die Hände unter fließendem Wasser abspülen. Besonders wichtig ist es, sich die Hände gründlich abzutrocknen. Nach dem Händewaschen sollte man sie gründlich desinfizieren.


Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH