20.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Heute ist Tag der Fische 2019

Heute ist Tag der Fische 2019

Umwelthilfe prangert Überfischung an

Seit 2007 findet am 22. August der Tag der Fische statt. An diesem Tag wird auf die Gefährdung von Fischbeständen auf der ganzen Welt hingewiesen.

Düsseldorf - Der Tag der Fische wurde ins Leben gerufen, um den Schutz von bedrohten Fischarten zu fördern. Institutionen wie der Düsseldorfer Aquazoo setzen sich tagtäglich für den Erhalt von Fischarten ein. Verschiedene Tierschutzorganisationen weltweit nutzen den Tag jedes Jahr, um mit Aktionen aufzuklären und zu informieren. Seit 1984 wird in Deutschland jedes Jahr der Deutsche Fisch des Jahres gewählt, um auf die ökologische Gefährdung vieler Fischarten hinzuweisen.

Fische sind aufgrund ihrer Kiemenatmung direkt von Wasserverschmutzungen betroffen und reagieren deshalb sehr schnell auf Schadstoffbelastungen im Wasser. Neben der Verschmutzung ist aber auch die Überfischung bestimmter Speisefischarten ein Problem. So ruft die Deutsche Umwelthilfe im Rahmen des Tags der Fische in diesem Jahr dazu auf, Überfischung zu stoppen. 41 Prozent der Fischpopulationen in der EU sind laut Deutscher Umwelthilfe überfischt. Wissenschaftler raten zu einem Fangstopp für 2020 beim westlichen Hering und dem östlichen Dorsch in der Ostsee.

Der Tag der Fische bietet einen guten Rahmen, um sich über die Meere und deren Bewohner zu kümmern und in Zukunft etwas zu ändern.


Heute ist Tag der Fische 2019
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH