31.03.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Große Eröffnung an der Stettiner Straße gefeiert

Große Eröffnung an der Stettiner Straße gefeiert

Grundschule freut sich über Zweifach-Sporthalle

Künftig steht der Gesamtschule Stettiner Straße in Garath eine neue Zweifach-Sporthalle für den Sportunterricht zur Verfügung.

Düsseldorf - Am Freitag, 6. März 2020, wurde in Anwesenheit von Oberbürgermeister Thomas Geisel, Stadtdirektor und Schuldezernent Burkhard Hintzsche, IPM-Geschäftsführer Michael Köhler und Schulleiter Stephan Proksch die Einweihung der Sporthalle gefeiert. Realisiert wurde das Bauprojekt vom städtischen Tochterunternehmen Immobilien Projekt Management GmbH (IPM). Die Kosten für den Neubau der Sporthalle betragen rund 5,2 Millionen Euro, wobei ein Teil der Kosten durch die Städtebauförderung Garath 2.0 finanziert wurde.

Am Schulstandort Stettiner Straße 98 wird seit dem 1. August 2016 nach und nach, beginnend mit der Jahrgangsstufe 5, eine Gesamtschule mit den Sekundarstufen I und II errichtet. Die Schule wird vierzügig geführt. Die dort ansässige Fritz-Henkel-Hauptschule erhält seit 2016 keine neue Jahrgangsstufe 5 mehr und läuft parallel dazu aus.

Da am Schulstandort Stettiner Straße 98 zukünftig 672 Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10, sowie 234 Schüler der Jahrgangsstufen 11 bis 13 unterrichtet werden, reichen die vorhandenen zwei Sporthallen nicht aus, um den Bedarf zu decken. Dazu kommt noch die intensive Nutzung der Hallen durch den Vereinssport. Daher erfolgte der Neubau einer Zweifach-Sporthalle auf dem südöstlichen Teil des Grundstückes, angrenzend an den bestehenden Sportplatz.

Der bereits zum Schuljahr 2019/2020 in Betrieb genommene Erweiterungsneubau enthält die am Standort notwendigen zusätzlichen Klassenräume und die naturwissenschaftlichen Fachräume.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH