01.03.2021 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Gartenbau und Landwirtschaft in Düsseldorf

Gartenbau und Landwirtschaft in Düsseldorf

Interview mit Dr. Stephan Keller

Am Mittwoch, 26. August 2020, besuchte Dr. Stephan Keller, der Oberbürgermeisterkandidat der CDU Düsseldorf, den Gartenbauverband Düsseldorf.

Gartenbau und Landwirtschaft in Düsseldorf

Düsseldorf - Der Gartenbau ist vor allem für die Lebensqualität einer Stadt enorm wichtig. Das sieht auch Keller so. Er will Düsseldorf grüner machen: "Wir haben einen ganz konkreten Vorschlag gemacht, 5000 neue Bäume in Düsseldorf zu pflanzen," erklärt Keller. "Es ist ein ehrgeiziges Programm, aber wir werden das hinkriegen. Aber genauso wichtig ist, dass die Gartenbaubetriebe in Flehe, in Volmerswerth und in Hamm eine Zukunft haben. Ich glaube die regionale Produktion ist auch für Düsseldorf wichtig, weil wir auch unter Klimaschutzaspekten immer mehr regional produzieren müssen."

Düsseldorf wächst und es wird immer mehr gebaut. Diese Verdichtung widerspricht jedoch dem Wunsch nach mehr Grün. Wie kann dieser Konflikt aufgelöst werden? "Wir wollen die Stadt behutsam weiterentwickeln. Das Mantra 'Bauen, Bauen, Bauen' ist von gestern. Wir müssen für die Zukunft klügere Lösungen entwickeln. Qualität vor Quantität ist wichtig."

Ein wichtiges Thema für die produzierenden Landwirte im Stadtgebiet ist die Infrastruktur und auch die Mobilität. "Wir müssen den Betrieben eine vernünftige Verkehrsanbindung gewährleisten. Dazu gehört beispielsweise dass in Hamm, Flehe und Volmerswerth die Straßen nicht zugeparkt werden, damit die LKWs durch kommen."

Gartenbau und Landwirtschaft erfüllen wichtige Aufgaben in Düsseldorf. Hier kann viel für die Themen Lebensqualität und Umweltschutz geleistet werden.


Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH