22.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Frau in eigener Wohnung mit Küchenmesser bedroht

Frau in eigener Wohnung mit Küchenmesser bedroht

34-jähriger Mongole von Spezialkräften festgesetzt

Am späten Sonntag, 18. August 2019, musste die Polizei bei einer Bedrohungslage in einer Wohnung in Gerresheim eingreifen.

Düsseldorf - Nach einer Bedrohungslage am späten Sonntagabend in einer Wohnung in Gerresheim konnten Spezialeinheiten der Polizei einen 34-jährigen Zuwanderer mongolischer Herkunft überwältigen und unverletzt festnehmen. Zwischenzeitlich konnte das Opfer, eine 26-jährige Frau, zu den Geschehnissen befragt werden.

Demnach befand sich der Tatverdächtige geduldet in ihrer Wohnung an der Benderstraße, als er sie mit einem Küchenmesser bedrohte und am Verlassen der Wohnung hinderte. Das Kriminalkommissariat 12 ermittelt wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung und eines Sexualdelikts. Der bei der Tat stark alkoholisierte 34-Jährige wird heute noch einem Haftrichter vorgeführt.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH