21.01.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Fortuna verpasst dem BVB erste Saisonniederlage

Fortuna verpasst dem BVB erste Saisonniederlage

Düsseldorf triumphiert über den Tabellenführer

Aufsteiger triumphiert über Tabellenführer: Am 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund, im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf, die erste Niederlage der Saison kassiert.

Düsseldorf - Im Vergleich zum vergangengen Wochenende nahmen beide Trainer auf mehreren Positionen Wechsel vor. Fink, Lukebakio und Sobottka kehrten in die erste Elf der Fortuna zurück. Auf Seiten des BVB brachte Trainer Lucien Favre seine Schützlinge Götze und Pulisic ins Spiel.

Die Düsseldorfer Arena war am Dienstag, 18. Dezember 2018, beim Spiel gegen den Tabellenführer zum ersten Mal in dieser Saison restlos ausverkauft. Und die rund 52.000 Zuschauer sollten nicht enttäuscht werden. Beide Mannschaften suchten von Beginn an ihre Chancen. Bereits in der 3. und 7. Minute der Partie hatte die Borussia mit  Lukebakio und Usami ihre ersten Chancen zur Führung. In der 16. Minute kam dann der BVB vor das Tor der Fortuna und der Ball zappelte im Netz. Ein kurzer Schockmoment für alle Fortuna-Anhänger, doch es gab schnell Entwarnung. Der Treffer von Marco Reus zählte nicht, da Pulisic im Abseits stand und dem Fortuna-Keeper Rensing die Sicht versperrte.

Kurz darauf auf der Gegenseite: Düsseldorfs Stöger setzte Mannschaftskameraden Lukebakio gut in Szene und der versenkte das Ding zur Führung der Hausherren. Die Fortuna ging 1:0 in Führung. Der BVB wurde jetzt spielbestimmender und drängte die Gastgeber immer weiter in die eigene Hälfte zurück. Bis zum Pfiff in die Halbzeitpause ergab sich für beide Teams jedoch nichts Zählbares mehr.

In der zweiten Hälfte setzte sich der Trend fort. Die Dortmunder mit deutlich mehr Spielanteilen, jedoch auch mit Problemen gegen die gut gestaffelte Abwehr der Düsseldorfer. Für den Tabellenführer gab es über weite Strecken kein Durchkommen. So agierte der Gastgaber zeitweise mit zwei Fünferketten und verließ sich auf Konter durch ihren blitzschnellen Stürmer Lukebakio.

Für die Vorentscheidung nach knapp 60. Minuten sorgte dann Zimmer. Mit einem Distanzschuss überwand er die Abwehr des BVB und Torwart Bürki. Mit dem Winkel-Kracher zum 2:0 für die Fortuna kannte der Jubel in der Arena keine Grenzen mehr. Danach verteidigte die Fortuna klug und ließ den Gästen nicht mehr viele Freiräume. In der 81. Minute schlich sich Alcacer dann doch nochmal vor das Tor der Fortuna und köpfte die Borussia nach einer Flanke von Piszczek zum 2:1-Anschlusstreffer. Danach ließ der Gastgeber jedoch nichts mehr anbrennen und rettete die Führung über die Zeit. 

Fortuna Düsseldorf rangiert mit dem Sieg in der Tabelle nun auf Platz 15. Der BVB musste zwar seine erste Niederlage der Saison hinnehmen, steht jedoch weiter sicher an der Spitze der Tabelle.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH