16.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> First Steps in der Fabrik Heeder

First Steps in der Fabrik Heeder

Abschluss der Reihe mit dem Tänzer Yuta Hamaguchi

Als Tänzer war Yuta Hamaguchi schon mehrfach in der Fabrik Heeder zu sehen. Nun präsentiert der Choreograph zum Abschluss der Reihe "First Steps" des Krefelder Kulturbüros die Vorpremiere seiner ersten abendfüllenden Produktion.

Krefeld - "She wanted to know which maid of Marie Antoinette’s she was”, wird am Samstag, 14. Juni 2014, um 20 Uhr auf der Bühne an der Virchowstraße aufgeführt. Der Eintritt kostet elf, ermäßigt sechs Euro. Der Vorverkauf und Kartenreservierung ist möglich beim Kulturbüro der Stadt Krefeld, Friedrich-Ebert-Straße 42, unter der Telefonnummer 02151 583611 oder per E-Mail kultur@krefeld.de. Am Vortag, 13. Juni 2014, besteht um 17 Uhr die Möglichkeit, bei freiem Eintritt eine offene Probe zu besuchen und einen Einblick hinter die Kulissen zu bekommen.

Im Anschluss an die Aufführung lädt das Theaterfestival Favoriten zu einer Gesprächsreihe ein, die die künstlerischen Leiterinnen im Vorfeld der ab Oktober in Dortmund stattfindenden Werkschau der Freien Szene NRW veranstalten. In Kooperation mit dem Krefelder Kulturbüro findet die "Erkundigung #6“ in der Fabrik Heeder unter dem Titel "Bühne in Buchstaben. Strategien der Übersetzung“ statt. Dabei stellen sich Tanz- und Theaterwissenschaftler, Kommunikationsexperten und Theatermitarbeiter der Frage nach der Herausforderung der textlichen und sprachlichen Darstellung und Vermittlung in den Darstellenden Künsten.


Tags:
  • Krefeld
  • Fabrik Heeder
  • First Steps
  • Tänzer
  • Yuta Hamaguchi

Copyright 2019 © Xity Online GmbH