18.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Eltern sind grundsätzlich zufrieden mit den Schulen

Eltern sind grundsätzlich zufrieden mit den Schulen

Studie zeigt aber auch Kritik in vielen Bereichen auf

Die große Mehrheit der Eltern in Deutschland ist mit der Schule ihrer Kinder zufrieden.

Berlin - In dem von der Wochenzeitung "Zeit" veröffentlichten Schulbarometer gaben 77 Prozent der befragten Eltern an, sie würden die Schule ihrer Kinder weiterempfehlen. Außerdem sagten 72 Prozent, dass die Lehrkräfte ihrer Kinder engagiert seien, wie die Zeitung am Mittwoch vorab aus ihrer neuen Ausgabe berichtete.

Bei den Grundschuleltern bezeichneten sogar 81 Prozent die Pädagogen als engagiert. Unter den Eltern, deren Kinder eine weiterführende Schule besuchen, waren es 66 Prozent. 75 Prozent aller Eltern finden zudem, dass die Lehrkräfte einen anstrengenden Beruf haben. Die große Mehrheit der Eltern hält die Beurteilung ihrer Kinder zudem für fair.

Gleichzeitig glaubt mit 46 Prozent nur knapp die Hälfte der Eltern, dass die Schule ihre Kinder ausreichend auf das Leben nach der Schule vorbereitet. 22 Prozent der Eltern, deren Kinder eine weiterführende Schule besuchen, verneinen dies.

Außerdem findet nur etwa jeder Zweite, dass sich die Pädagogen um leistungsschwächere Kinder kümmern. Bei leistungsstärkeren Kindern sieht es noch schlechter aus. Nur 32 Prozent der Eltern von Grundschulkindern sagen, es gebe hier spezielle Angebote; an weiterführenden Schulen sind dies immerhin 45 Prozent.

Das Schulbarometer macht zudem deutlich, dass viele Eltern ihren Kindern bei den Hausaufgaben helfen. Bei Grundschulkindern tun dies 66 Prozent der Eltern regelmäßig, davon die Mehrheit bis zu drei Stunden in der Woche. Mehr als jeder Dritte investiert sogar bis zu sechs Stunden und mehr.

An den weiterführenden Schulen helfen immerhin noch 25 Prozent der Eltern ihren Kindern bei den Hausaufgaben. Hinzu kommt über alle Schularten hinweg die Unterstützung bei Referaten, der Vorbereitung von Klassenarbeiten und dem allgemeinen Üben und Lernen.

Das Deutsche Schulbarometer ist eine repräsentative Befragung im Auftrag der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit der "Zeit". Das Institut für angewandte Sozialwissenschaft Infas befragte dazu im August dieses Jahres 1011 Eltern von Kindern an Grundschulen und weiterführenden Schulen aus ganz Deutschland.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH