Dirk Nowitzki erhält Verdienstorden für Engagement im Bildungsbereich

Steinmeier ehrt ehemaligen Basketballstar

Der Basketballstar Dirk Nowitzki erhält den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Berlin - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrt den aus Bayern stammenden früheren Topspieler der US-Profiliga NBA in Berlin zusammen mit 23 Männern und Frauen anlässlich des Tags des Ehrenamts für herausragenden Einsatz in der Bildung.

Der heute 41-jährige Nowitzki gründete bereits früh in seiner inzwischen beendeten Profikarriere in den USA die Dirk-Nowitzki-Foundation, die bis heute vielfältige Projekte in den Bereichen Gesundheit und Bildung von Kindern fördert. Nur wenige Jahre später gründete er die Dirk-Nowitzki-Stiftung in Deutschland.

(xity, AFP)