15.11.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Deutschland sucht den Goldenen Tomatenkoch

Deutschland sucht den Goldenen Tomatenkoch

Großer Kochwettbewerb von Mutti

Tomaten sind die Allround-Talente in der Küche: Dank ihrer natürlichen Süße, der knackig-saftigen Konsistenz und dem unverwechselbaren Aroma lässt sich mit der roten Frucht ein köstliches 3-Gänge-Menü zaubern.

Hamburg - Werden hochwertige Tomaten gleich verarbeitet, sind sie das ganze Jahr über in gleicher Qualität nutzbar und bewahren ihre gesundheitlichen Vorteile. Um die kreativsten und natürlich leckersten Rezepte zu finden, ruft Mutti zu einem bundesweiten Kochwettbewerb rund um die Tomatenküche auf – frei nach dem Motto: "Deutschland sucht den Goldenen Tomatenkoch". Die kreativsten Tomatenköche können sich im Herbst einer hochkarätigen Jury stellen. Auf den Gewinner wartet ein Kurztrip ins Food Valley Parma in Italien. Dort kann er selbst den Weg der Tomaten vom Feld zum Produkt verfolgen.

"Wir suchen den besten Tomatenkoch, der es versteht, ein kreatives und geschmacklich herausragendes Menü zu kreieren", erläutert die Final-Jury. Die Finalisten treffen dann im Spätherbst beim Finale in der kulinarischen Hauptstadt Hamburg auf die hochkarätige Jury. Ihr Menü wird vor den Augen der Juroren zubereitet und im Anschluss getestet. Kriterien sind neben dem (tomatigen) Geschmack die Optik und Kreativität. Der Goldene Tomatenkoch 2019 wird vor Ort gekürt.

Die Jury ist mit dem 2-Sterne-Koch Christoph Rüffer (46) prominent besetzt. Rüffer ist Küchenchef des Hamburger Hotel-Restaurants Haerlin und stellt seine Bewertungskünste regelmäßig in der ZDF-Küchenschlacht unter Beweis. Ihn unterstützt mit Carlo Casoni (50) ein Experte auf dem Gebiet der italienischen Küche. Eine einmalige Gelegenheit also für Hobby-Tomatenköche, ihre Kreationen vor qualifizierten Augen, Nasen und Gaumen auf den Prüfstand zu stellen – und dabei noch eine Reise ins Food Valley Italiens zu gewinnen.

Am 26. November 2019 geht es für sechs Finalisten nach Hamburg. Dort kochen sie dann um den Titel "Deutschlands goldener Tomatenkoch". Im Finale stehen Martin Schmidt (39) aus Karlsruhe, Peter Zenner (42) aus Halle an der Saale, Susanne Walter (44) aus Hamburg, Marie-Luise Dill (27) aus Mainz, Irena Steinjan (47) aus Haan und Uzay Türkseven (35) aus Dortmund.


Deutschland sucht den Goldenen Tomatenkoch
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH