09.02.2023 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Düsseldorfer Jahresrückblick 2022

Düsseldorfer Jahresrückblick 2022

Jahr der Großevents, Bauprojekte und Geburtstage

Das Jahr 2022 nähert sich seinem Ende und in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist einiges geschehen. Wir blicken auf das vergangene Jahr zurück.

Düsseldorfer Jahresrückblick 2022

Düsseldorf - Das Jahr 2022 war durch den Ukrainekrieg geprägt. Um die Menschen in der neuen Ukrainischen Partnerstadt Czernowitz zu unterstützen, fanden zahlreiche Projekte statt. So wurden durch das große Engagement der Stadtgesellschaft immer wieder Hilfsgüter gepackt und versandt.

Großevents wie die Größte Kirmes am Rhein, das Frankreichfest und der Düsseldorfer Karneval fanden nach langer Pandemiepause wieder in gewohnter Ausgelassenheit statt und zogen hunderttausende Besucher an. Auch die Classic Days feierten eine gelungene Premiere auf dem Düsseldorfer Messeparkplatz.

Die Düsseldorfer Jonges feierten in 2022 ihr 90-jähriges Bestehen mit einem großen Konzert in der Tonhalle, der Gustaf-Gründgens-Platz wurde nach langer Neugestaltungsphase wieder eröffnet und im September 2022 offiziell eingeweiht.

Im Oktober 2022 wurde mit der Jan-Wellem-Förderschule eine brandneue Schule in Düsseldorf eröffnet und vor dem Ratinger Tor wurde ein neues Denkmal für Clara und Robert Schumann enthüllt. Der Künstler Markus Lüpertz gestaltete hier die Skulptur "A Danse À Deux“.

Im November 2022 feierte die neue Zentralbibliothek im KAP1 ihren ersten Geburtstag und die Bauarbeiten an der Brücke für die neue Stadtbahnlinie der U81 gingen weiter voran. Im Dezember wurde hier die letzte Schweißnaht gesetzt.

Die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte ziehen noch bis zum 30. Dezember hunderttausende Besucher in die Innenstadt.

Wir wünschen allen Zuschauerinnen und Zuschauern ein besinnliches Fest, einen entspannten Ausklang des Jahres 2022 und ein frohes neues Jahr 2023.


Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH