19.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Countdown auf die 'Größte Kirmes am Rhein'

Countdown auf die 'Größte Kirmes am Rhein'

In wenigen Stunden geht's los

Bald ist es soweit: Dann heißt es auf den Düsseldorfer Rheinwiesen wieder "Wer will nochmal? Wer hat noch nicht?"

Düsseldorf - Mit der "Größten Kirmes am Rhein" feiert der St. Sebastianus Schützenverein vom 12. bis 21. Juli 2019 den Namenstag seines Schutzpatrons St. Apollinaris. Neben dem Feuerwerk am letzten Kirmes-Freitag erwartet auch ein Feuerwerk neuer und altbekannter Fahrattraktionen die Besucherinnen und Besucher. Neu am Start sind der "Voodoo Jumper", der "Ghost Rider", die "Geisterfabrik", der "Touch Down", die "Ballonfahrt", "Aqua Velis" und die "Bootsfahrt" für die Kleinen. 

Aber auch Klassiker und Publikumslieblinge dürfen nicht fehlen. Das "Hangover", die Überschlagschaukel "Infinity", der "Olympia Looping" auch das Riesenrad "Bellevue" laden zum Wiedersehen auf dem Kirmesgelände.

Zelte als bekannte Anlaufstelle und Premiere für den Weingarten
Die Alt-Brauereien Uerige, Schumacher, Schlüssel, Frankenheim und Schlösser und auch Gulasch Alt, der Newcomer vom letzten Jahr, sind wieder mit ihren Zelten und tollem Programm vertreten und im Schützenzelt wird Füchsen ausgeschenkt. In diesem Jahr werden auch die Freunde des Rebensafts auf ihre Kosten kommen. Im "Weingarten" sorgen schöne Gewächse aus der Pfalz und Rheinhessen für Gaumenfreuden. Das umfangreiche kulinarische Angebot umfasst eine breite Palette - von der klassischen Bratwurst bis zu Pasta aus dem Parmesanlaib. Auch Fans der veganen Küche kommen auf ihre Kosten und Eisfreunde können sich auf das Molekulareis von Dr. Icecream und das neue "Eis am Stiel freuen.

Historischer Festzug mit Parade
Große Tradition hat der „Historische Festzug“ mit Parade am Sonntag, 14. Juli 2019. Aufstellung ist an der Cecilienallee/ Ecke Kleverstraße, der Abmarsch um 15 Uhr, nach Eintreffen des Festzuges findet die "Große Parade" auf der Jägerhofallee statt. Nach Pause und Picknick geht es weiter in Richtung Festplatz.

Seniorennachmittag im Schützenzelt
Traditionell hatte der St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf 1316 e. V. zum Seniorennachmittag ins Schützenzelt auf dem Festplatz in Oberkassel geladen. Rund 2.000 Seniorinnen und Senioren kommen am Donnerstag, 18. Juli 2019, zu einem vergnüglichen Nachmittag zusammen.

Rund vier Millionen Gäste werden zum Schützen- und Heimatfest erwartet. Der Wohnbezirk Oberkassel wird durch Straßensperrungen aufwendig abgeschirmt. Für die Anwohner werden spezielle Ausweise gefertigt. Das bisherige Verkehrskonzept hat sich bewährt und bleibt unverändert.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH