31.03.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> CDU Düsseldorf kommuniziert digital

CDU Düsseldorf kommuniziert digital

Digitale Bürgersprechstunde und Kultur

In den Zeiten von SARS-CoV-2 (Coronavirus) ändert selbst eine etablierte Fraktion wie die CDU Düsseldorf ihr Kommunikationsverhalten gegenüber Wählern und Bürger.

Düsseldorf - Am morgigen Abend, 25. März 2020 um 19.00 Uhr werden die vier CDU-Politiker Dr. Stephan Keller sowie die Ratsherren Andreas-Paul Stieber, André Simon, Andreas Auler und Pavle Madzirov eine „Online Bürger-Sprechstunde“ abhalten.

Wie funktioniert nun diese Videokonferenz?

Diese digitale Bürgersprechstunde erfolgt über Zoom, einen der zahlreichen Anbieter von hochauflösenden, benutzerfreundlichen Video- und, Webkonferenzen, Gruppenchats und Webinaren; diese laufen über die bekannten Plattformen wie Windows, Mac OSX, iOS und Android. 

Mit einer E-Mail-Einladung oder einer Chat-Einladung über einen Browser, Desktop, Mobiltelefon oder Festnetz  kann jeder an einem Meeting teilnehmen. Diese Einladung mit einer Meeting-ID (Beitritts-Link) ist erforderlich für die Teilnahme. Zuvor muß aber die neuste Version der Zoom-Software auf den entsprechende Rechner oder Mobiltelefon heruntergeladen werden.

Kunst und Kultur digital erleben

Ratsherr Pavle Madzirov, Mitglied im Kulturausschuss, erklärt: „Ein Teil der Düsseldorfer Kulturhäuser geht momentan verstärkt ins Internet, um digitale Besuche zu ermöglichen. Die CDU begrüßt ausdrücklich, dass da gerade schon viel passiert.“ So habe etwa das Schauspielhaus einen Blog mit Videos, Fotos und Texten eingerichtet. Die Tonhalle verschicke Video-Botschaften von Mitgliedern der Düsseldorfer Symphoniker. Zudem sei ein Konzert-Mitschnitt abrufbar.

„Damit bleibt der wichtige Kontakt zum Publikum bestehen. Wir hoffen, dass noch mehr Kulturinstitute, Museen und Sammlungen diesen Schritt machen“, betont Madzirov. Für die Zeit nach Corona regt der CDU-Politiker an: „Aquazoo, Kunstpalast und auch die Spezialmuseen sollten im Netz noch sichtbarer werden. Gut wäre, wenn sie perspektivisch ihre technischen und medialen Möglichkeiten gezielt weiterentwickeln und die digitale Kulturvermittlung ausbauen.“ Neue Ideen für die Zukunft seien gefragt. „Vor allem auch mehr Anwendungen von Augmented und Virtual Reality.“

Fazit

Die digitale Welt ist, und hier sind nicht die "Sozialen Medien" gemeint, anscheinend in der Lokalpolitik angelangt.

"Möge das Breitband mit Ihnen sein!"


CDU Düsseldorf kommuniziert digital
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH