21.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Borussia startet erfolgreich in die neue Saison

Borussia startet erfolgreich in die neue Saison

Team schlägt den Post SV Mühlhausen zum Auftakt

Der Rekordmeister bezwang zum Auftakt der Tischtennis Bundesliga den Post SV Mühlhausen in einer packenden Partie mit 3:1.

Düsseldorf - Timo Boll war mit zwei Siegen vor 1.100 Zuschauern im ausverkauften ARAG CenterCourt Mann des Abends, den dritten Zähler steuerte Geburtstagskind Anton Källberg bei.

Es war das umkämpfte und schwere Spiel gegen den letztjährigen Champions League Viertelfinalisten, das Spitzenspieler Boll vorhergesehen hatte. Die Akteure des Post SV verlangten den Düsseldorfern gleich am ersten Spieltag alles ab und unterstrichen mit ihren Vorstellungen die Play-off-Ambitionen des Klubs. Lubomir Jancarik, der heute ebenfalls Geburtstag feiert, kämpfte sich nach starkem Beginn von Timo Boll ins Match und agierte drei Sätze lang auf Augenhöhe, ehe der Borusse seine Farben schließlich in Führung brachte (3:1).

Cheftrainer Danny Heister schickte in der zweiten Begegnung Rückkehrer Ricardo Walther in die Box, der auf einen bärenstarken Steffen Mengel traf. Der Deutsche Einzelmeister von 2013 zeigte sich schon zuletzt in toller Verfassung, bestätigte den Eindruck auch heute und vermieste Walther beim 3:0 den Einstand.

Nach der Pause durfte Anton Källberg ran, der heute den Vorzug vor Kristian Karlsson erhalten hatte. Borussias Youngster und Daniel Habesohn lieferten sich in der Folge die spannendste und unterhaltsamste Begegnung des Spiels. Fünf Sätze lang lieferten sich die Prodis einen Schlagabtausch und beharkten sich auf hohem Niveau. Am Ende wurde der Schwede von den frenetisch anfeuernden Fans, darunter viele Kinder und Jugendliche, die von den andro Kids Open herübergekommen waren, zum Sieg getragen, der ihm nach der schwierigen Vorsaison viel Selbstvertrauen bringen wird (3:2).

Den Schlusspunkt dieses sehenswerten Spiels setze Timo Boll im Duell der Spitzenathleten gegen Steffen Mengel. Doch der Weltranglistenachte musste sich mächtig strecken, um den 1,95 Meter Hünen in die Schranken zu weisen. Ebenfalls mit 3:2 behielt Boll die Oberhand und machte nach knapp drei Stunden Spielzeit den ersten Sieg der Saison perfekt.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH