17.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Borussia holt klaren 3:0-Sieg gegen Jülich

Borussia holt klaren 3:0-Sieg gegen Jülich

Boll, Källberg und Achanta sorgten für die Punkte

Die Borussia hat den 12. Sieg in der Tischtennis Bundesliga eingefahren und beim TTC indeland Jülich mit 3:0 gewonnen.

Düsseldorf - Källberg begann gegen Jülichs Nummer 1, Robin Devos und zeigte die beste Leistung der Borussen an diesem Nachmittag. Vom ersten Ball an konzentriert, gab der Düsseldorf keinen Satz ab und sorgte nach weniger als 20 Minuten für die 1:0-Führung.

Etwas mehr Mühe hatte dann Timo Boll gegen den Belgier Martin Allegro. Zwar gewann der Weltranglistenfünfte am Ende mit 3:1, war mit seiner Leistung aber nicht ganz zufrieden. „Ich habe mich heute schon etwas schwer getan. Nach einer Woche ohne Training fällt es mir nicht ganz so leicht. Umso besser, dass ich heute gespielt habe um am Donnerstag mit einem etwas besseren Gefühl in der Champions League an den Tisch gehen zu können.“

Für den Siegpunkt sorgte Kamal Achanta im spannendsten Spiel des Tages gegen den Deutschen Dennis Klein. Bei seinem 3:2 Sieg fand der Düsseldorfer erst in den letzten beiden Sätzen so richtig zu seinem Spiel, nachdem er im dritten Satz sogar eine 8:4-Führung vergeben hatte. Mit seinem sechsten Einsatz in der laufenden Saison ist der Inder nun auch für die Play-Off-Runde spielberechtigt.

„Das war eine seriöse Leistung der Spieler“, lobte Cheftrainer Danny Heister seine Jungs. „Gut, dass wir Jülich ernstgenommen haben. Auch die Einstellung stimmt. Omar Assar wusste zum Beispiel, dass er heute nicht spielt und er wollte trotzdem bei der Mannschaft sein und nicht zu Hause bleiben.“


Copyright 2018 © Xity Online GmbH