Borussia Düsseldorf empfängt den Meister

Spitzenspiel gegen Saarbrücken im ARAG CenterCourt

In der Tischtennis Bundesliga steht Borussia Düsseldorf vor dem nächsten Spitzenspiel.

Düsseldorf - Am Sonntag, 29. November 2020, ist der amtierende deutsche Meister 1. FC Saarbrücken TT zu Gast im ARAG CenterCourt. Diese Partie findet wie die vorherigen Heimspiele ohne Zuschauer statt.

Als Titelverteidiger in die Saison gestartet, blieben die Saarländer um Nationalspieler Patrick Franziska bislang hinter ihren eigenen Erwartungen zurück. Nach sieben Spielen belegt der 1. FCS bei drei Siegen und vier Niederlagen lediglich den siebten Tabellenplatz. Ganz anders die Bilanz der Borussia, die ihre acht Ligaspiele gewann und folgerichtig ohne Verlustpunkt die Tabelle anführt. Erst am Mittwoch vergangener Woche setzte sich das Team beim Tabellenzweiten TTC Neu-Ulm eindrucksvoll mit 3:0 durch.

Düsseldorfs Manager Andreas Preuß ist voller Vorfreude auf das Duell mit Saarbrücken. "Dass wir gegen den amtierenden deutscher Meister spielen ist für uns Motivation genug. Es ist ein echtes Spitzenspiel und es geht um viel, denn wir wollen unsere Tabellenführung ausbauen."

Trainer Danny Heister berichtet vom Selbstvertrauen seiner Mannschaft, kann den Gegner im Moment aber noch nicht richtig einschätzen. "Saarbrücken steht unter Druck. Zwei ihrer Spieler waren bei den Turnieren in Asien aktiv und sind erst seit Kurzem zurück, darum wissen wir nicht, wo sie stehen. Dagegen sind wir voll im Saft, haben gut trainiert und freuen uns auf ein hochkarätiges Spiel vor der Champions League in Düsseldorf."