25.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Ausstellung "RADschlag 2019" im Rathaus eröffnet

Ausstellung "RADschlag 2019" im Rathaus eröffnet

Stadt Düsseldorf investiert in Radwegeausbau

Die Landeshauptstadt Düsseldorf investiert auf ihrem Weg zur Fahrradstadt weiter in den Ausbau von Radwegen. Im Rahmen dieser Maßnahmen eröffnete Düsseldorfs Bürgermeister Friedrich G. Conzen am Dienstag, 4. Juni 2019, eine Ausstellung im Rathaus.

Düsseldorf - In der Ausstellung "RADschlag 2019" werden Verkehrsprojekte aus dem Radhauptnetz vorgestellt. Ein sechs Meter breiter Übersichtsplan zeigt die einzelnen Projekte im Kontext des Stadtplans. Bei der Eröffnung des Ausstellung war ausserdem der Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement der Stadt Düsseldorf zugegen.

In der Ausstellung "RADschlag 2019" werden Verkehrsprojekte aus dem Radhauptnetz vorgestellt. Ein sechs Meter breiter Übersichtsplan zeigt die einzelnen Projekte im Kontext des Stadtplans. Bei der Eröffnung des Ausstellung war ausserdem der Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement der Stadt Düsseldorf zugegen. "Mit den vorgestellten Maßnahmen kommen wir in diesem Jahr beim Ausbau des Radhauptnetzes ein ganzes Stück weiter. Einige, wie zum Beispiel der Radweg Kaiserstraße-Fischerstraße, wurden bereits erfolgreich umgesetzt. Ein weiterer Meilenstein wird die Markierung des Radweges auf der Klever Straße und Jülicher Straße sein, der eine neue Fahrradachse im Düsseldorfer Norden schafft. Es geht vorwärts und die Qualität und Sicherheit des Düsseldorfer Radnetzes steigt", erklärt Ingo Pähler.

Neben anschaulichen Infotafeln und dem Übersichtsplan zeigt die Ausstellung mehrere Illustrationen des Satirikers und Künstlers Jacques Tilly.

Die Ausstellung „RADschlag 2019“ im Rathaus zeigt noch bis zum 21. Juni 2019 anschaulich, welche Projekte und Maßnahmen zur Verbesserung des Radnetzes zurzeit in Düsseldorf realisiert werden.


Ausstellung "RADschlag 2019" im Rathaus eröffnet
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH