19.11.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> AmCham-Luncheon zum Thema "Mobilität"

AmCham-Luncheon zum Thema "Mobilität"

NRW-Minister Hendrik Wüst zur Zukunft des Verkehrs

Am Mittwoch, 19. Juni 2019, lud die American Chambers of Commerce in Germany (AmCham) zu einem Business Luncheon nach Düsseldorf. Als Gastredner hatte die AmCham NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst gewinnen können.

Düsseldorf - Wüst sprach bei dem Businesstreffen der Amerikanischen Handelskammer in NRW über das Thema "Zukunft der Mobilität". "Die Zukunft der Mobilität ist erstmal abhängig von einer besseren Infrastruktur. Dann ist sie aufgrund der Chancen der Digitalisierung viel besser vernetzt als heute. Wir werden in Zukunft ganze Ketten von Verkehrsträgern möglichst über eine App oder sogar per Sprachsteuerung buchen können. Alles das, was man heute schon ahnt, wird es in absehbarer Zeit geben."

50 Milliarden Euro werden bis 2030 in neue Autobahnen und Straßen investiert. "Wir waren in der Vergangenheit nicht allzu gut zu unseren Straßen", so Wüst in seiner Rede. Hier soll nun aufgeholt werden. Ein Thema, dass Wüst beim Luncheon betonte, war der Umstieg des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene und aufs Wasser. Diese Wende empfindet Wüst als besonders wichtig für die Zukunft der Mobilität.

In Zeiten des Klimawandels und der immer lauteren Diskussion um CO2-Emmissionen warnt Verkehrsminister Wüst davor, Autofahrer einfach für ihren Schadstoffausstoss zu bestrafen. Soganannte CO2-Besteuerungen sieht er eher kritisch. "Der entscheidende Punkt ist nicht, wie sehr wir den Liter Sprit verteuern, um Lenkungswirkungen zu erzielen. Der entscheidende Faktor ist, dass es überhaupt Alternativen gibt", so Wüst im Interview. "Wenn man jemanden sagt ‚du sollst nicht Autofahren‘ ist sein Mobilitätsbedürfnis verschwindet dadurch sein Mobilitätsbedürfnis nicht. Deshalb müssen wir erstmal ordentliche Angebote schaffen." Bessere und zusätzliche Bahnverbindungen mit engerer Taktung und bessere Bus- und Schnellbusverbindungen sind aus Sicht des Verkehrsministers wichtig, um den CO2-Ausstoss im Personenverkehr zu senken.

Die Business Lunches der AmCham bieten den Teilnehmern immer wieder die Möglichkeit, sich über Geschäfte zu unterhalten und in entspannter Atmosphäre miteinander zu Netzwerken. Ausserdem kommen immer wieder interessante Gastredner zu den Treffen.


AmCham-Luncheon zum Thema "Mobilität"
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH