24.11.2017 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Alle Borussen klettern in der Weltrangliste

Alle Borussen klettern in der Weltrangliste

Timo Boll auf Vierjahreshoch

Die vom Tischtennis-Weltverband ITTF veröffentlichte Oktober-Ausgabe der Weltrangliste ist aus Sicht der Spieler von Borussia Düsseldorf äußerst erfreulich.

Düsseldorf - Alle vier Profis haben sich gegenüber dem Ranking des Vormonats verbessert, Timo Boll gar auf seine beste Platzierung seit vier Jahren. Als neue Nummer fünf der Welt hat er die Position inne, auf der er letztmals im Oktober 2013 notiert war.

Boll wird damit belohnt für seine überragenden Auftritte bei der Mannschafts-Europameisterschaft, als er mit fünf Siegen in seinen fünf Einzeln Deutschland zum Titel führte. Damit stehen erstmals in der Geschichte zwei Deutsche gleichzeitig unter den Top 5 der Welt, da neben Boll auch Ex-Borusse Dimitrij Ovtcharov als Vierter dazugehört. Die chinesische Phalanx um Olympiasieger Ma Long an der Spitze wurde durch die beiden deutschen Tischtennisprofis auseinander dividiert.

Für Kristian Karlsson, der bei der Europameisterschaft wie Boll ungeschlagen blieb (3:0 Siege), klettert von Rang 24 auf 23 nach vorne, Stefan Fegerl von Position 34 auf 31. Auch Youngster Anton Källberg ist weiter auf dem Vormarsch. Der 20-Jährige macht gegenüber der September-Weltrangliste sieben Plätze gut und wird nun auf Rang 75 geführt.

Die Oktober-Weltrangliste in Auszügen:

1. (1.) Ma Long CHN
2. (2.) Fan Zhendong CHN
3. (3.) Xu Xin CHN
4. (4.) Dimitrij Ovtcharov GER
5. (6.) Timo Boll GER
6. (5.) Zhang Jike CHN
7. (8.) Jun Mizutani JPN
8. (9.) Koki Niwa JPN
9. (29.) Lin Gaoyuan CHN
10. (7.) Wong Chun Ting HKG


Copyright 2016 © Xity Online GmbH