ARD und Jendrik stellen deutschen ESC-Beitrag vor

ESC-Finale findet am 22. Mai statt

Die ARD und Sänger Jendrik Sigwart stellen den deutschen Beitrag für das Finale des Eurovision Song Contest (ESC) in Rotterdam vor.

Berlin - Der 26-jährige Jendrik wird das Lied und das dazugehörige Video vor Journalisten vorstellen. Der bisher geheime deutsche Beitrag soll anschließend auch im ARD-Fernsehen gezeigt werden.

Der bisherige Musicaldarsteller und Ukulelespieler wurde von zwei Jurys für das am 22. Mai geplante ESC-Finale ausgewählt. Nachdem der weltweit am meisten beachtete Musikwettbewerb im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfiel, soll er in diesem Jahr stattfinden. Offen ist allerdings noch, ob die Teilnehmerländer live in Rotterdam sein können. Ansonsten sollen vorab aufgezeichnete Videos zur Abstimmung gestellt werden.

(xity, AFP)