83-Jährige wirft in Duisburg Wertsachen aus Fenster

Falscher Polizist flüchtet mit Bargeld und Schmuck

Eine 83-Jährige hat in Duisburg Wertsachen aus dem Fenster in die Arme falscher Polizisten geworfen.

Duisburg - Die Rentnerin verlor dadurch einen geringen vierstelligen Geldbetrag und Goldarmbänder, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein Trickbetrüger hatte ihr demnach am Telefon vorgegaukelt, dass ihr Sohn einen schlimmen Verkehrsunfall verursacht habe und nur gegen eine Kaution aus der Haft entlassen werden könne.

Die 83-Jährige bot daraufhin das Geld und den Schmuck an. Später übergab sie beides an ihrer Adresse einem Kurier. Der vermeintliche Polizist wies sie dabei an, die Wertsachen in einen Umschlag zu stecken und aus dem Fenster zu werfen. Sie folgte der Anweisung, dann brach das Telefonat ab. Der unbekannte Kurier konnte mit dem Geld und den Armbändern flüchten.

© 2022 AFP