7. Integrationskongress in NRW

Borussia mit "Bunt gehts rund" dabei

Am Mittwoch, 7. April findet in Solingen der 7. Integrationskongress des Landes Nordrhein-Westfalen statt. Mit dabei ist auch Borussia Düsseldorf mit seinem Integrationsprojekt "Bunt gehts rund".

Düsseldorf - Auf dem Landesintegrationskongress 2016 sollen Erfahrungen ausgetauscht, Netzwerke geknüpft und neue Ideen für die Integration von Flüchtlingen entwickelt werden. Veranstalter im Theater- und Konzerthaus Solingen (Konrad-Adenauer.Straße 71, 42651 Solingen) ist das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW unter Führung des Ministers Rainer Schmeltzer.

Um 10.55 Uhr wird die Veranstaltung durch Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Prof. Dr. Haci Halil Uslucan (Wissenschaftlicher Leiter der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung) offiziell eröffnet. Im Anschluss gibt es eine Talkrunde zu den aktuellen Herausforderungen der Integration von Flüchtlingen in NRW, Vorführungen von Videos gegen Vorurteile und Fachforen zu unterschiedlichen Themen wie "Arbeit als Integrationsmotor", "Integration in NRW" oder "Ankommen in NRW".

Die Borussia bietet im Rahmen des Kongresses mit "Bunt gehts rund" verschiedene Mitmach-Aktionen an und den Besuchern die Gelegenheit, sich über das Integrationsprojekt zu informieren. "Wir wollen den Menschen unser Projekt näher bringen und gleichzeitig die Möglichkeit aufzeigen, Flüchtlinge durch Sport zu integrieren", sagt Manager Andreas Preuß.