77-jährige Düsseldorferin bei Radunfall verletzt

64-Jähriger übersieht Seniorin beim Abbiegen

Leichte Verletzungen erlitt eine Radfahrerin gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall im Einmüdungsbereich der Kyffhäuserstraße/ Luegallee.

Düsseldorf - Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 64-jähriger Düsseldorfer mit seinem Mercedes auf der Luegallee in Richtung Belsenplatz unterwegs. An der Kyffhäuserstraße beabsichtigte er nach rechts abzubiegen und übersah dabei eine 77-jährige Radlerin, die auf dem dortigen Rad-/Gehweg in die gleiche Richtung fuhr. Die Seniorin stürzte zu Boden und erlitt dabei glücklicherweise lediglich leichte Verletzungen.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW