73-Jährige im Feld gefunden

Beamte finden ein leeres Fahrzeug vor

Eine durchnässte und unterkühlte Frau ist am Donnerstag, den 36. Juni 2016, in meterhohem Gras bei Enkenbach-Alsenborn gefunden worden. Ihr Auto stand nicht weit entfernt in einem Feld, der Motor lief noch.

Enkenbach-Alsenborn - Am frühen Morgen teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass ein Auto mit laufendem Motor in einem Feld stehen würde. Tatsächlich stellte eine Polizeistreife den Wagen etwa 100 Meter abseits eines Weges mitten in einem Feld fest. Der Motor lief, es war jedoch keine Person im Wagen auszumachen. Die Beamten suchten daraufhin die nähere Umgebung ab. Etwa 200 Meter weit vom Fahrzeug entfernt fanden sie eine 73-Jährige Frau.


Durchnässt und unterkühlt lag sie in meterhohem Gras. Die Frau war ansprechbar, konnte sich jedoch nicht daran erinnern, wie oder wann sie in das Feld gekommen war. Die 73-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Um ihren Wagen kümmerten sich Angehörige. Wie sich herausstellte, war die Frau bereits am Vorabend mit dem Auto von zu Hause weggefahren.

Zurzeit geht die Polizei davon aus, dass die 73-Jährige selbst den Wagen gesteuert hat und wohlmöglich wegen eines medizinischen Notfalls in hilflose Lage geriet.



Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • RP