6.923 Infektionen im Ennepe-Ruhr-Kreis

Inzidenzwert liegt bei 147,79

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es aktuell 840 infizierte, 5.900 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 23 gestiegen.

Schwelm - In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 75 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer Behandlung. 11 von ihnen werden intensivmedizinisch betreut, 9 werden beatmet. Die aktuell 840 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (20), Ennepetal (45), Gevelsberg (46), Hattingen (168), Herdecke (26), Schwelm (65), Sprockhövel (74), Wetter (44) und Witten (352).

Die Gesundeten kommen aus Breckerfeld (126), Ennepetal (538), Gevelsberg (654), Hattingen (1.135), Herdecke (466), Schwelm (549), Sprockhövel (405), Wetter (382) und Witten (1.645).

Für die positiven Fälle sowie für Ansteckungsverdächtige ist häusliche Quarantäne angeordnet. Insgesamt gilt diese Vorgabe für 1.401 (Vortag 1.312) Personen im Kreis.

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona ist seit gestern um einen auf 183 gestiegen. Verstorben ist ein 89-jähriger Bewohner des Lutherhauses Bommern in Witten. Die 183 im Ennepe-Ruhr-Kreis Verstorbenen kommen aus Breckerfeld (4), Ennepetal (8), Gevelsberg (17), Hattingen (47), Herdecke (31), Schwelm (10), Sprockhövel (14), Wetter (4) und Witten (48).

Pflege- und Seniorenheime mit positiven Fällen oder Verdachtsfällen

Ennepetal - Zentrum für Betreuung und Pflege Pax, Haus Loher Straße

Gevelsberg - Hans-Grünewald Haus, Seniorenzentrum am Vogelsang

Hattingen - St. Josef Altenheim

Schwelm - Haus Curanum am Ochsenkamp, ESV Feierabendhaus Schwelm

Wetter - Seniorenresidenz Wetter, Seniorenresidenz Volmarstein

Witten - AWO Altenzentrum Witten Egge, Seniorenhaus Witten-Stockum, Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser, Boecker-Stiftung - Haus am Voß’schen Garten, Lutherhaus Bommern, Haus Buschey, St. Josefshaus Herbede