26.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 6:1 Sieg im WM-Test gegen Armenien

6:1 Sieg im WM-Test gegen Armenien

Podolski-Show und verletzter Marco Reus

Das letzte Testspiel für die deutsche Nationalmannschaft fand heute Abend, den 6. Juni 2014, im ausverkauften Stadion in Mainz, gegen Armenien statt.

Mainz/ Düsseldorf - Seit Beginn des Spiels herrschte eine überragende Stimmung im, mit 27.000 Zuschauern, besetzte Mainzer Stadion. Schon in der dritten Minute kommt es zur ersten große Chance im Spiel. Durch einen Fehler von Hummels in der Spieleröffnung, kann Armeniens Mkhitaryan in den deutschen Strafraum laufen und per Rückpass auf Kollegen Ghazarjan, eine gefährliche Situation herbeiführen. Die erste große Torchance auf deutscher Seite ergibt sich kurz nach der sechsten Minute, durch eine Flanke auf Müller, der aber per Volleyabnahme links verfehlt. Die nächste gute Gelegenheit bietet sich in der neunten Minute durch eine Flanke von Lahm auf André Schürrle, der nur sechs Meter vor dem Tor steht, aber links am Tor vorbeiköpft. Deutschland baut sich immer weiter auf und besetzt die armenische Spielhälfte. In der 13. Minute fällt fast das erste Tor im Spiel. Müller spielt Marco Reus durch die Schnittstelle an, doch in letzter Sekunde kann ein armenischer Abwehrspieler den, in Richtung Tor rollenden Ball, klären.

Trotz des hohen Ballbesitzanteils der deutschen Nationalmannschaft, können die Chancen nicht richtig ausgenutzt werden. Auch der Distanzschuss von Toni Kroos, in der 22. Minute, geht nicht ins Tor. Armenien die nach vorne total ungefährlich auf die deutsche Elf, die in der Defensive sehr präsent ist, wirken kommen kaum noch in Ballbesitz. Das Feuer der Anfangsphase ist vorüber und das Spiel verfällt immer mehr in eine Phase der Stagnation. Deutschland ist zwar im Ballbesitz, aber kann keine Tore erzielen kann, da kaum ein Spieler noch den Abschluss sucht. Es herrscht eine große Einfallslosigkeit und zu allem Übel verletzt sich Marco Reus kurz vor dem Ende der ersten Hälfte. Er knickt mit dem linken Fuß um und muss sogar vom Platz getragen werden, da er mit seinem linken Fuß nicht mehr auftreten kann. Große Angst macht sich im Stadion breit, ob Reus jetzt noch an der WM teilnehmen kann?

Sollte sich Marco ernsthaft verletzt haben, hätte der Bundestrainer Jogi Löw noch neun Tage Zeit um einen Spieler nachzunominieren. Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit könnte das dann Kevin Volland sein. Für Reus kommt Premier League Spieler Lukas Podolski in die Partie, kurz darauf ist Halbzeit.

Die zweite Hälfte startet mit einem Wechsel auf deutscher Seite. Mesut Özil kommt für den noch nicht so fitten Philipp Lahm ins Spiel. In der 52. Minute sorgt der eingewechselte Podolski für das erste Tor Deutschlands, indem er Schürrle in Szene setzt, der den Ball per Hacke ins Tor legen kann. In der 57. und 62. Minute sorgen dann noch zwei Distanzschüsse von Khedira und Jerome Boateng für Gefahr in der armenischen Hälfte. Beide Bälle können jedoch pariert werden. In der 65. kommt Deutschland dem 2:0, mit Vorbereitung von Lukas Podolski und einem Schieber von Mesut Özil, der aber an den Pfosten geht, ganz nahe. In der 67. Spielminute kommen Großkreutz und Klose für Boateng und Müller ins Spiel.

Großkreutz holt in der 69. Minute einen Elfmeter für Armenien raus. Mkitarjan trifft zum 1:1, da Weidenfeller in die falsche Ecke springt. Doch in der 71. Minute dreht Lukas Podolski mit seinem direkten Treffer im Anschluss, zum 2:1 die Partie. Zwei Minuten später fällt erneut ein Tor für Deutschland. Diesmal von Höwedes nach schöner Flanke von Schweinsteiger (73.). Zum 4:1 trifft Klose knapp drei Minuten später und steigt mit seinem 69. Länderspieltor zum alleinigen Rekordtorschützen, der deutschen Nationalmannschaft, auf. In nur acht Minuten dreht die deutsche Mannschaft dieses Spiel. In der 82. Minute und in der 89. Minute erzielt Mario Götze zwei Tore zum 6:1 gegen Armenien. Hierbei waren Topspieler Podolski und Klose an der Vorarbeit beteiligt. Deutschland gewinnt mit 6:1 gegen Armenien.




Tags:
  • Deutschland
  • Armenien
  • Fußball
  • Länderspiel
  • WM-Test
  • Marco Reus verletzt
  • Lukas Podolski
  • Klose
  • Rekordtorschütze
  • Großkreutz
  • Elfmeter
  • 6:1
  • Sieg

Copyright 2018 © Xity Online GmbH