15.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> 6792 Fahrgastüberprüfungen in Stadtmitte

6792 Fahrgastüberprüfungen in Stadtmitte

Sonderkontrollen von Polizei und Rheinbahn

Im Rahmen des gemeinsamen Einsatzes in der Nacht zu Samstag, 6. Juli 2019, unterstützte die Düsseldorfer Polizei die Mitarbeiter der Rheinbahn.

Düsseldorf - Schwerpunktmäßig wurden an der Haltestelle "Steinstraße / Königsallee" die in Richtung Heinrich-Heine-Allee fahrenden Bahnen kontrolliert. Bis Mitternacht kam es bereits zu 8 Strafanzeigen. 5 Anzeigen wegen BTM-Delikten, eine auf Grund eines Diebstahlsdeliktes, eine wegen einer einfachen Körperverletzung und eine wegen unerlaubten Aufenthaltes. Zudem kam es zu drei Festnahmen (2-mal Haftbefehl gesuchte Person und einmal Festnahme "Unerlaubter Aufenthalt").

Nach Mitternacht wurden die Bahnen von der Altstadt in Richtung Hauptbahnhof kontrolliert. Zur fortgeschrittenen Uhrzeit stieg auch die meist alkoholbedingte Aggressivität einiger Passagiere. Es kam jedoch zu keinen Auseinandersetzungen mit der Polizei oder den Sicherheitskräften. 9 Personen erhielten einen Platzverweis.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH